Sternsinger der St. Michael-Gemeinde sammeln 3 370 Euro für Kinder in Not

Sternsinger bringen Segen in Häuser

+
Mit einem Familiengottesdienst schloss die katholische Kirchengemeinde St. Michael die Sternsinger-Aktion ab. ·

Rahden - Mit dem Lied „Seht ihr unsern Stern dort stehen“ zogen die festlich gekleideten Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Rahden feierlich in die St. Michaels-Kirche ein, um die Sternsingeraktion 2014 mit einem Familiengottesdienst abzuschließen.

Pfarrer Markus Röttger dankte den kleinen und großen Königen sowie den Helfern der „Aktion Dreikönigssingen“ für ihren Einsatz. „Mit euren Besuchen habt ihr den Menschen den Segen Gottes in die Häuser gebracht und zudem Geld für notleidende Kinder gesammelt“, betonte der Leiter des Pastoralverbundes Lübbecker Land.

Da der Familiengottesdienst ganz im Zeichen der heiligen drei Könige stand, stellten die Kommunionkinder die Könige Caspar, Melchior und Balthasar sowie ihre Gaben an das Jesuskind in der Krippe vor. Pfarrer Röttger ging in seiner Predigt ebenfalls auf die drei Gaben Gold, Weihrauch und Myrrhe ein. „Ihr habt als Sternsinger den Menschen in den Häusern Jesus als wahren König, wahren Gott und wahren Menschen gebracht.“

Als Pfarrer Röttger die Spendensumme bekanntgab, wussten die Kinder und Jugendlichen noch nicht, dass sie den Rekord vom Vorjahr nochmals gesteigert hatten. In der flächenmäßig größten Diasporagemeinde im Erzbistum Paderborn wurden am 27. und 28. Dezember in Rahden und Stemwede 3 370 Euro gesammelt. Pastor Matthias Klauke hatte am zweiten Weihnachtstag die Sternsinger mit geweihter Kreide und dem Leitwort der Sternsingeraktion 2014 „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit“ ausgesandt. In vielen der mehr als 500 aufgesuchten Haushalte wurden die kleinen Könige in ihren farbenfrohen Gewändern mit prunkvollen Kronen und Turbanen sowie dem leuchtenden Stern schon sehnsüchtig erwartet.

Als Sternsinger waren unterwegs: Jana Engeln, Patrizia Giordano, Jette Haremsa, Sophie Helker, Emily Merdian, Sara Merle, Brent und Yarne Neeckx, Julian und Vivien Noschka, Annika und Christina Peis, Gabriel und Jeremia Reifenscheid, Lea Thieme, Lukas und Sophia Vogelsang und Roxana Walczak.

Als Fahrer und Betreuer halfen Elke Vogelsang, Elke Schröder, Bernhard, Steffen und Maren Nolte, Helene und Franziska Merdian, Florian Laugwitz, Birgit Haremsa, Harald und Karin Garbrecht, Klaus Engeln, Gisela und Ann-Kristin Bednar sowie Lisa Rosenbohm. · tf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neuer Erfolg für Johnson im Rennen um May-Nachfolge

Neuer Erfolg für Johnson im Rennen um May-Nachfolge

Königliches Familientreffen in Ascot

Königliches Familientreffen in Ascot

Brand im Altenheim in Bremen

Brand im Altenheim in Bremen

Spendenlauf der IGS Rotenburg

Spendenlauf der IGS Rotenburg

Kommentare