Rettungshubschrauber im Einsatz

Autos kollidieren bei Überholmanöver: 20-Jähriger schwer verletzt

+
Die Unfallstelle auf der Oldendorfer Straße war weit auseinander gezogen.

Stemwede - Ein 20-jähriger VW-Fahrer ist am frühen Sonntagabend bei der Kollision mit einem BMW auf der L 557 in Destel schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden geflogen. Der 24-jährige Beifahrer des BMW wurde bei dem Unfall leicht verletzt.  

Der VW Passat des 20-Jährigen wurde schwer beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 20-Jährige aus Preußisch Oldendorf um kurz vor 19 Uhr in nördlicher Richtung auf der Landstraße unterwegs. Als der Mann nach links auf einen Hof abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit dem nachfolgenden BMW, dessen ebenfalls aus Preußisch Oldendorf stammender 19-jähriger Fahrer den VW überholen wollte.  Beide Fahrzeuge kamen anschließend von der Straße ab. Der Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kommentare