Zehn Kinder kämpfen mit dem Scatt-Gewehr um die Königswürde / Alt- und Jungschützen ermitteln heute Nachmittag ab 16 Uhr ihre Majestäten

Marilen Grube und Bendix Hörsemann regieren Drohner Schützennachwuchs

+
Drohnes Kinderkönigin Marilen Grube (2.v.l.) wählte Bendix Hörsemann (Mitte) zum Prinzgemahl. Alicia Oehlschläger, Lara Schumacher und Julius Nordhoff (v.l.) übernehmen die Pflichten als Adjutant und Ehrendamen.

Drohne - Eine sehr gute Beteiligung beim Kinderkönigsschießen bescheinigte Silja Barth-Hünecke, zweite Schießwartin des Schützenvereins Drohne, dem Schützennachwuchs während der Proklamation der neuen jugendlichen Majestäten am Samstagabend. Insgesamt hatten zehn Kinder um die Königswürde mit dem Scatt-Gewehr gekämpft.

Neue Kinderschützenkönigin ist Marilen Grube. Sie wählte Bendix Hörsemann zu ihrem Prinzgemahl. Unterstützt wird das Königspaar durch Julius Nordhoff als Adjutant sowie den beiden Ehrendamen Lara Schumacher und Alicia Oehlschläger. Vize-König ist Max Rommel.

Viel Lob erhielten das scheidende Kinderkönigspaar, Lara Schumacher und Bendix Hörsemann, sowie der gesamte Hofstaat vor der Umkrönung auf dem Königshügel des Schützenplatzes. Das Blasorchester Handorf-Langenberg unterstützte musikalisch das Prozedere und das vor dem Hügel angetretene Schützenvolk jubelte dem neuen Kinderschützenpaar zu.

Nicht allein um die Königswürde ging es beim Schützennachwuchs am Sonnabendnachmittag auf der Schießanlage an der Drohner Immenklause. Beim Schießen um den Wanderpokal siegte bei den Jungen Max Rommel vor Collin Hemmann und Valentino Ellermann. Bei den Mädchen sicherte sich Marei Hurdelbrink die Trophäe und verwies Annalena Grube sowie Marilen Grube auf die Plätze.

Das Preisschießen gewann bei den Jungen Collin Hemmann, für Max Rommel und Valentino Ellermann reichte es für Platz zwei und drei. Bei den Mädchen siegte Kira Büning vor Jasmin Schumacher und Marei Hurdelbrink.

Den Wanderpokal der Jungschützen ergatterte Steffen Hüsemann vor Kirsten Hohlt und Marlene Kleybrink. Pokalverteidiger war Jan-Malte Rau. Den Wanderpokal der Damen gewann Christine Hösel, sie verwies Nina Kaffeld und Gabi Spreen auf die Plätze. Verteidigerin war Alexandra Lindemann.

Nach dem Festumzug zur Königsresidenz von Thomas und Anke Rau, die heute ihre Regentschaft beenden, nahm Kommandeur Ulrich Schiller Beförderungen vor (Bericht folgt). Am Abend feierten die Drohner mit den Gastvereinen aus Reiningen und Stemshorn ein rauschendes Schützenfest.

Heute beginnt das Königsschießen um 16 Uhr auf dem Festplatz. Zuvor werden in der Königsresidenz Rau die Vereinsmeister geehrt. Den Festball am Abend unterstützen dann die Haldemer Schützen, die traditionell mit Fahrrad anrücken.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare