Wonderland Open Air Trance Festival startet am Donnerstag mit der Warm-Up-Party

Der Berghang wird wieder zur Tanzfläche

+
Für die farbenfrohe Deko beim Wonderland-Festival sorgt in diesem Jahr ein Team aus Belgien.

Wehdem - Vier bunte Tage voller Musik, Shows sowie Bewegung und Ruhe warten auf die Gäste, die am Wochenende nach Wehdem kommen. Mit einer Warm-Up-Party startet am Donnerstag, 6. August, um 19 Uhr das Wonderland-Festival im Tal am Stemweder Berg.

Der Spielmannszug Wehdem wird am Freitag den von einem belgischen Dekoteam geschmückten Mainfloor eröffnen und in ein illuminiertes Märchenwaldtal führen, informiert das Organisationsteam.

Der Campingplatz öffnet am Donnerstag um 16 Uhr und schließt am Montag um 15 Uhr. Campen sowie die Nutzung der sanitären Anlagen und Trinkwasser ist für alle Festivalbesucher im Ticketpreis inbegriffen.

Elemente wie der Fire Space, der Aussichtslosenturm mit Rutsche, die Windharfe oder auch warme Duschen haben sich in den vergangenen Jahren etabliert und werden auch in diesem Jahr ihren festen Platz haben. Alle Freunde der elektronischen Tanzmusik können sich in der Chill-Out- oder Healing-Area am See entspannen oder über das Gelände flanieren. Spiritueller Raum für schamanische Reisen, Yoga, Massagen oder Schwitzhüttenzeremonien bietet das Team direkt am See. Laut Einladung wird es ferner einen Trommelkreis geben, ebenso eine Häkelgruppe und Feuershows.

Im Vordergrund werden aber nach wie vor das Tanzen und die Musik stehen. Ein neues Soundkonzept verspricht optimalen Klang auf der Tanzfläche. An deren Rand werden internationale Musiker wie Etnica und Pleadians aus Ibiza, Headroom aus Südafrika, Hujaboy aus Israel und Sensient aus Australien für die richtigen Rhythmen sorgen.

Kostenlose Shuttles von den Bahnhöfen Lemförde und Rahden befördern alle Wonderland-Besucher von Donnerstag bis Montag an den Hang des Stemweder Berges und wieder zurück.

Originell verkleidete Gäste erhalten an der Cocktailbar eine Überraschung. Stemweder unter 30 Jahren können sich donnerstags in der Adventure-Bar zum halben Eintrittspreis ein Ticket sichern und der Eintritt der über 30-jährigen Stemweder wird anteilig dem Life House gespendet, informiert das Waldfrieden-Team abschließend.

Weitere Infos finden Interessierte im Internet unter: wald-frieden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Kommentare