Wonderland-Festival startet mit traditionellen Tönen / Polizei stellt Drogen fest

Spielmannszug eröffnet Tanzfläche für Trance-Fans

+
Kontrastprogramm: Der Spielmannszug Wehdem eröffnete die größte Tanzfläche des Wonderland-Festivals.

Wehdem - Tausende Trance-, Goa-, und Technofans feiern dieses Wochenende beim Wonderland-Festival auf dem Waldfrieden-Gelände in Wehdem. Eröffnet wurde der Mainfloor des Spektakels allerdings mit traditionelleren Tönen: Die Musikanten des Spielmannszugs Wehdem gaben gestern, wie jedes Jahr, den offiziellen Startschuss für die mehrtägige Party am Hang des Stemweder Bergs.

Passend dazu kam auch die Sonne zum Vorschein. Zu dröhnenden Bässen tanzten die Festivalgänger unter freiem Himmel – oft barfuß, ausgefallen gekleidet und mit Accessoires wie Hula-Hoop-Reifen, Seifenblasen oder speziellen Stäben, sogenannten Goasticks.

Vom Tanzen entspannen konnten die Besucher auf den Berghängen, in ihren Zelten oder in den Hängematten des Chill-Out-Bereichs.

Doch nicht alle Besucher kamen unbehelligt auf das wie ein Wunderland anmutende Festival-Gelände. Manch einer ging zuvor der Polizei ins Netz, die bereits am Donnerstag die Zufahrtsstraßen rund um das Festival kontrollierte und dabei mehrere Verkehrsverstöße fest- und Rauschgift sicherstellte. Es handelte sich dabei allerdings überwiegend um kleinere Delikte.

„Wonderland“ am Wehdemer Waldfrieden

So stoppten die Beamten des Verkehrsdienstes einen Autofahrer, der offenbar unter Drogeneinfluss hinter dem Lenkrad saß. Der Mann musste einer Blutprobe abgeben. Auch einen alkoholisierter Fahrer zogen die Einsatzkräfte aus dem Verkehr. Ein weiterer Fahrer war ohne Führerschein unterwegs. Außerdem stoppten die Polizisten ein Fahrzeug, das mit entstempelten Kennzeichen versehen und dementsprechend nicht mehr versichert war.

In sechs Fällen stellten die Beamten bei Besuchern des Wonderland-Festivals Betäubungsmittel in jeweils geringen Mengen sicher. Die Kontrollen hatten am frühen Nachmittag begonnen und dauerten bis in die Abendstunden. Auch in den kommenden Tagen wird die Polizei ihre Augen rund um das Wonderland offen halten. ks/mer

Wonderland Festival in Wehdem

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Kommentare