Wochenmarkt feiert einjähriges Bestehen

Immer dienstags gibt es frische Produkte

+
Klein aber fein: Der Wochenmarkt in Levern startete vor einem Jahr mit einem Angebot aus Fisch, Obst und Gemüse. Ab heute gibt es auch warme Getränke.

Levern - Nur aus Obst, Gemüse und Fisch bestand das Angebot beim ersten Wochenmarkt am Zunftbaum in Levern. Der Besucherandrang war zur Freude von Organisatoren und Anbietern dafür umso größer. Ein Jahr ist das nun her. Seither versorgen die Händler des Wochenmarkts in Levern immer dienstags von 9 bis 12.30 Uhr die Kunden mit frischen Produkten.

„Es waren zunächst nur Fisch Rose sowie Obst und Gemüse Aping da “, blicken Bianca Henke und Oskar Koppe von der Werbegemeinschaft Levern zurück. „Die Gemeinde hat diesen kleinen Markt sofort in ihr Herz geschlossen und sich jeden Dienstag zum Einkauf und netten Gesprächen auf dem Marktplatz getroffen.“

Im Laufe des Jahres ist der Markt gewachsen: Es sind noch der Käsehändler Sebastian aus Bünde, die Fleischerei Engelke aus Diepenau, die Westfälische Wildkammer Rahden sowie die Bäckerei Oltersdorf aus Gehlenbeck dazu gestoßen. Ab Dezember soll ein Frischgeflügelhändler den Markt bereichern, verraten die Organisatoren.

Um den Markt auch während der kalten Jahreszeit zu einem gemütlichen Treffpunkt zu machen, bietet die Werbegemeinschaft ab heute warme Getränke zum Verkauf an, heißt es in einer Mitteilung.

„Wir bedanken uns für ein tolles Jahr und hoffen, dass der Wochenmarkt auch weiterhin so guten Anklang findet“, schließen Bianca Henke und Oskar Koppe ihren Rückblick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare