Weitere drei Adventsfenster öffnen in Levern

Mirella Versick stimmt mit Licht aufs Fest ein

+
Mirella Versick las in ihrem gemütlichen Unterstand Weihnachtliches in zauberhafter Atmosphäre.

Levern - Zwar sind die Temperaturen aktuell mild und lassen bei vielen Menschen nicht so recht Weihnachtsstimmung aufkommen, dennoch genoss eine Schar Leverner Bürger nun die weihnachtliche Vorfreude, die beim Öffnen des Leverner Adventsfensters aufkam. Mirella Versick öffnete am Dienstagabend nicht nur ein Fenster, sondern gleich die Pforten in eine liebevoll dekorierte Weihnachtswelt in ihrem Schuppen, die von Groß und Klein gleichermaßen bestaunt wurde.

In dem Unterstand zauberten unzählige Kerzen und glänzende Lichter eine lauschige Atmosphäre. Mit Weihnachtsschmuck dekorierte Zweige und Kränze sendeten Signale einer gesegneten Weihnachtszeit und selbstgebackene Plätzchen luden zum Naschen ein. Bei dampfendem Kinderpunsch und Glühwein lauschten die Gäste zudem der kleinen Weihnachtsgeschichte „Ein Traum wird wahr“ aus der Feder Patrick Roths, die Versick vorlas.

„Die Geschichte handelt vom Umbruch – das passt auch zu unserer Situation“, erklärte Versick am Rande. Das von ihr betriebene kleine Café „Liebevoll“ am Fuße der Stiftskirche habe sie im Herbst gesundheitsbedingt schließen müssen, sagte sie. „Aber ab Februar wollen wir die Türen wieder öffnen“, machte Versick Lust auf einen Besuch. Im Vordergrund stünde dann jedoch ein Angebot kunsthandwerklicher Arbeiten. Dafür zeichne Sohn Luca verantwortlich. Aber auf die hausgemachten Leckereien brauchen Besucher auch dann nicht verzichten: Mirella Versick wird weiterhin als kreative Zuckerbäckerin Besucher mit selbstgemachten Köstlichkeiten verwöhnen.

Um sich auch weiterhin jeden Tag ein bisschen mehr auf Weihnachten zu freuen und den vorweihnachtlichen Glanz der geschmückten Fenster zu erleben, sind alle Einwohner des Stiftsortes und Interessierte eingeladen bei den kommenden Adventsfenstern dabei zu sein. Folgende Adventsfenster werden noch geöffnet: 19. Dezember bei Kerstin und Torsten Windhorst, Maschstraße 10, 21. Dezember im Rahmen von „Brot und Spiele“, Auf dem Kirchplatz und 23. Dezember bei Rila erleben, Hinterm Teich 5.

hm

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare