Vier Nachwuchsbands treten am Sonnabend beim 14. Bandcontest an

Das Stemweder Open Air als Ziel vor Augen

+
Die Musiker von „Wippsteert“ kommen aus dem Osnabrücker Land und präsentieren Rockmusik auf Platt.

Wehdem - Vor einem großen Publikum auf dem Stemweder Open Air am 19. und 20. August auftreten: Diese Chance ist für die vier Nachwuchsbands „Voltage Ltd.“ (Handmade Rock), „Pure Tonic“ (energiegeladene Rockmusik), „Wippsteert“ (Folk-Rock auf Platt) und „Bomba Atómica“ (Stoner Rock) zum Greifen nahe. Sie treten beim 14. Band Contest am Sonnabend, 5. März, ab 20 Uhr im Life House in Wehdem gegeneinander an.

„Voltage Ltd.“ stehen laut dem Verein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede (JFK), der den Wettbewerb veranstaltet, für eine Mischung aus verschiedensten Arten von Rockmusik: manchmal etwas härter, manchmal leise. Teilweise gehört auch akustische Musik zum Repertoire, das sich aus selbstkomponierten und arrangierten Songs zusammensetzt. Auf der Bühne werden gerne ein paar Coversongs untergemischt, kündigt der JFK an.

Zum zweiten Kandidaten, der Band „Pure Tonic“, schreibt der Verein: „In Zeiten von Indie, Elektro und Hardcore wird die Musik von ,Pure Tonic‘ immer wieder dankend angenommen, denn sie sind anders. Durch den unverkennbaren Gitarrensound und den röhrenden Gesang stechen sie immer wieder aus der Masse heraus. Ihre melodischen Riffs und eingängigen Gesänge gehen nach vorne.“

Handgemachter Folk-Rock mit plattdeutschen Texten, jenseits von Friesennerz und Traktorromantik, das ist die Musik von „Wippsteert“. Zwischen melodiösem Indie- und Alternative-Rock, bollerndem Wechselbass und atmosphärischer Soundarbeit verarbeiten die Musiker ihre eigene Idee von musikalischer Freiheit. Außer zu Folk-Musik aus Irland und Amerika greifen „Wipp-steert“ hier und da auch noch in andere Rockmusikecken und präsentieren laut JFK Plattdeutsch anders, als man es sonst kennt.

Die Songs von „Bomba Atómica“ sind laut dem Stemweder Verein zum Teil tanzbare Rocknummern, aber auch düsterer Stoner-Rock, kombiniert mit Blues und der fesselnden Stimme des Sängers Niklas Rohde. Eine genaue Richtung sei dabei nicht festgelegt. Gemacht wird, was sich richtig anfühlt. So spielen „Bomba Atómica“ Rock mit Einflüssen aus Blues, Stonerrock und Psychedelic.

Karten für den Contest sind an der Abendkasse erhältlich, der Eintritt kostet drei Euro. Für weitere Informationen steht das Life House unter Telefon 05773/ 991401 zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Kommentare