Musiker der Krautrock-Legende „Jane“ begeistern ihre Fans im Life House

Unvergleichlichem Stil treu geblieben

Charly Maucher (r.) ist Gründungsmitglied der Krautrock-Legende „Jane“ und strotzt immer noch vor Spielfreude. - Foto: Mühlke

Wehdem - Von Heidrun Mühlke. Für die Fans aus Bielefeld war das Konzert im Wehdemer Life House fast ein Heimspiel. Sie seien auch schon bis nach Lörrach im Südwesten Baden-Württembergs gefahren, um ihre Idole der Band „Jane“ zu sehen, erzählten die Anhänger der Krautrock-Legende am Freitagabend. Super-Stimmung sei aber mit dieser Band überall garantiert, wussten sie.

Die Musiker von „Jane“ begeistern seit weit mehr als 40 Jahren ihre Fans – nicht nur in Deutschland sondern weltweit – und sie sind ihrem unvergleichlichen Stil treu geblieben. Treu geblieben sind ihnen die Fans, die die fünf Musiker auf der Bühne feierten. Das Quintett um Gründungsmitglied Charly Maucher präsentierte am Freitagabend den Krautrock der 1970er-Jahre im frischen Gewand. Handgemachter Rock, gefühlvolle Harmonien und gelebte Musik prägten die eindrucksvolle Bühnenshow. Neben Hits wie „Hangman“ oder „Out in the Rain“ hatten die Rocker auch einige neuere Titel im Gepäck und gewannen im Nu die Herzen ihrer Stemweder Fans.

Bässe, geniale Gitarrenriffs und gewaltiger Sound rissen das Publikum immer wieder zu „Bravo“-Rufen hin. An die 200 Besucher ließen sich insbesondere mit den älteren Songs in die 70er-Jahre tragen. Klar, dass die Fans „Jane“ nicht ohne Zugabe von der Bühne ließen. Gerade auch deshalb, weil die Musiker angekündigt hatten, ein letztes Mal in Wehdem zu Gast beim Verein für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) zu sein. „Im nächsten Jahr ist definitiv Schluss“, stellte Frontmann Maucher bei dem Auftritt unmissverständlich klar.

Trauer bei der Fan-Truppe? Keine Spur. „Die können doch nicht ohne – nicht ohne Gigs und ohne Fans“, waren sich die Männer und Frauen sicher. Beim Konzert vor zwei Jahren hätte „Jane“ das auch schon angedroht und sie würden dennoch spielfreudig auf der Bühne stehen.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Auto stößt mit Linienbus zusammen - vier Verletzte

Kommentare