Technischer Defekt als mögliche Unfallursache

Ungebremst auf Kreuzung gefahren - Zusammenstoß zweier Autos

Laut Aussagen des 53-jährigen Fahrers diese Fords sollen die Bremsen an seinem Wagen versagt haben. - Foto: Polizei

Destel - Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Alter Postweg  /Neustadt / Desteler Straße ist am Montagvormittag ein 48-jähriger Autofahrer aus Stemwede verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wurde eine schwangere 32-jährige Mitfahrerin in dem anderen Unfallwagen vorsichtshalber ebenfalls ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Möglicherweise löste eine defekte Bremse an einem der Wagen den Unfall aus.

Der 53-jährige Fahrer eines Ford war auf der Straße Neustadt in südlicher Richtung unterwegs und beabsichtigte gegen 9.20 Uhr die L 770 geradeaus zu überqueren. Kurz vor dem Kreuzungsbereich versagten nach Angaben des 53-Jährigen die Bremsen an seinem Ford. Dadurch fuhr der Wagen direkt in die Kreuzung. Dort kollidierte der Wagen mit dem Hyundai des 48-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt auf dem Alten Postweg in östlicher Richtung fuhr.

Für eine technische Untersuchung stellten die Beamten den Ford des 53-Jährigen sicher. Auch der Hyundai wurde abgeschleppt. Neben der Polizei waren die Besatzungen zweier Rettungswagen im Einsatz. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Tischler/in?

Wie werde ich Tischler/in?

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

Kommentare