Übergang an der L767 steht auf der Liste der nachzurechnenden Brückenbauwerke

Brücke über den Diekfluss wird geprüft

+
Bei der Brücke über den Diekfluss in Levern muss geprüft werden, ob Maßnahmen nötig sind.

Levern - Die Brücke über den Großen Diekfluss an der L767 in Levern zählt zu den sogenannten „vorrangig nachzurechnenden Landesstraßenbrücken“. Der Bürgermeisterkandidat von CDU und FDP in Stemwede und Landtagsabgeordnete Kai Abruszat hat über seine Landtagsfraktion dazu eine entsprechende offizielle Mitteilung von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) erhalten.

„Der Zustand vieler Straßenbrücken im Land ist alarmierend. Im Bereich der Bundesfernstraßen gibt es häufig Zweifel an der Tragfähigkeit der Brücken“, berichtet Abruszat jetzt. Anhand der von der Bundesanstalt für Straßenwesen angewandten Kriterien seien auch über 700 Landesstraßenbrücken identifiziert worden, die vorrangig nachzurechnen seien. „Hierzu gehört auch die Brücke über den Großen Diekfluss in unserer Region“, so Abruszat. Demnach sei fraglich, ob die Brücke den heutigen Verkehrsbelastungen Stand halten kann.

In jedem Fall seien alle vor dem Jahre 1985 errichteten Brücken in Nordrhein-Westfalen einer Überprüfung zu unterziehen, war aus dem Verkehrsministerium zu erfahren. Aufgabe der Brückenerhaltung ist es, die Sicherheit der Brücken zu erhalten und eine lange Nutzungsdauer zu ermöglichen. Einen Zeitplan, bis wann die Überprüfung abgeschlossen ist, gibt es derzeit nicht. Aufgrund der Vielzahl der Brücken und „begrenzter Kapazitäten“, so das Ministerium, könne kein Endtermin für die Nachrechnung genannt werden. „Wichtig ist, dass das Land auch bei uns im ländlichen Raum seine Bemühungen um den Erhalt unserer Infrastruktur verstetigt und damit seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt“, so Abruszat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Kommentare