Stemweder Schüler packen für „Weihnachten im Schuhkarton“

Kinder beschenken Kinder

+
Die Klasse 5b füllte neun Päckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

Wehdem - Kinder, denen es gut geht, beschenken Kinder, denen es nicht so gut geht: Die Stemweder-Berg-Schule beteiligte sich wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des christlichen Hilfswerks Geschenke der Hoffnung.

Schüler der Klasse 6a übergaben jetzt stellvertretend für alle anderen Klassen 36 weihnachtlich verpackte Kartons an Elisabeth Stammeier aus Westrup, die die Pakete für die Organisation sammelt. In die Kartons hatten die Fünft- bis Zehntklässler Spielzeuge, Kleidung und Süßigkeiten, aber auch Schulsachen und Hygieneartikel für Kinder in Rumänien, Polen, Bulgarien und Weißrussland gefüllt. „Uns geht es gut, da müssen wir doch den Kindern helfen, die zu Weihnachten kein Geschenk bekommen“, erklärten die Schüler der Klasse 6b, die sechs Pakete zusammengestellt hatten.

Auch wenn die Präsente nicht für sie bestimmt waren, strahlten die Schüler, denn sie wissen, dass sie mit jedem Karton einem Kind, das vielleicht noch nie ein Geschenk bekommen hat, zu Weihnachten eine große Freude machen können.

Schulleiterin Heike Hachmann versicherte Elisabeth Stammeier, dass die Sekundarschule auch im nächsten Jahr die Aktion gerne wieder unterstützen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Kommentare