Stemweder-Berg-Schüler packen Weihnachtsgeschenke für hilfsbedürftige Kinder

„Wir wollen helfen“

+
24 weihnachtlich verpackte Kartons überreichten die Stemweder-Berg-Schüler an Elisabeth Stammeier.

Wehdem - „Wir wollen helfen. Natürlich packen wir wieder die Schuhkartons für Kinder in ärmeren Ländern“, erklärten die Schülerinnen und Schüler der 6b, die allein fünf Pakete für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des christlichen Hilfswerks Geschenke der Hoffnung gepackt hatten.

So konnten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c und einige der 8b stellvertretend für alle anderen Klassen 24 weihnachtlich verpackte Kartons an Elisabeth Stammeier überreichen, die die Pakete für die Organisation sammelt. In die Kartons hatten die Schüler der Klassen fünf bis zehn Spielzeug, Kleidungsstücke und Süßigkeiten, aber auch Schulsachen und Hygieneartikel für Kinder in Rumänien, Polen, Bulgarien und Weißrussland gepackt. „Wir wollen doch den Kindern helfen, die zu Weihnachten keine Geschenke bekommen“, bekräftigten sie ihr soziales Engagement. Die Augen der Stemweder Schüler strahlten dabei, denn jeder Karton sei ein Geschenk für ein Kind, das vielleicht noch nie ein Geschenk zu Weihnachten bekommen habe, so die Schüler.

Die Schulleiterin Heike Hachmann versprach Elisabeth Stammeier, dass die Stemweder-Berg-Schule auch im nächsten Jahr die Aktion wieder unterstützen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Kommentare