Stemeweder Institutionen stellen neuen Stemweder Familienkalender vor

Einzigartige Kooperation

+
Vertreter aller beteiligten Einrichtungen stellten den neuen Stemweder Familienkalender vor (v.l.): Christina Frobieter, Andrea Melcher, Angelika Ahler, Gabi Hohmeier, Jermaine Rübe, Stefanie Klepper, Saskia Hake, Monika Hartmann, Christian Herrmann, Heike Krüger und Angelika Nordloh.

Stemwede - Der Stemweder Familienkalender mit jeder Menge Angeboten für und rund um Kinder geht in eine neue Runde. Weil sich die in der Region einzigartige Kooperation bewährt hat, ziehen Kindergärten, Life House, Gemeindeverwaltung und erstmals auch der Offene Ganztag der Grundschulen bei der Broschüre an einem Strang.

„Der Kalender ist wie in den vergangenen Jahren proppig voll. Wir hoffen, dass er auch so gut angenommen wird“, sagte Angelika Ahler, Leiterin der Dielinger Kita, während der Vorstellung. Ein Highlight unter den mehr als 40 Veranstaltungen ist der Vortrag „Mit Fünf habe ich meine Phantasie an Nintendo verkauft“ von Wilfried Brüning am 29. April im Life House, der im Rahmen der bundesweiten Suchtpräventionswochen stattfindet. Spiele- und Bastelnachmittage, Kindertheater, Rockkonzert und Aktionstage runden das Angebot der Veranstaltungen ab. Hinzu kommen verschiedene Eltern-Kind- und Krabbelgruppen und Kurse für Kinder und Erwachsene.

Alle Angebote werden in dem übersichtlich gestalteten Heft, gegliedert in die Rubriken Veranstaltungen, Gruppen und Kurse, detailliert vorgestellt. Es erscheint in einer Auflage von 2500 Stück. Die Finanzierung übernehmen DRK, AWO, Jugendförderung und Schulsozialarbeit mit Unterstützung von der Gemeinde Stemwede, der Gauselmann Stiftung und der Volksbank Lübbecker Land. Einen besonderen Dank richtete Angelika Ahler im Namen aller Beteiligten an Lars Schulz vom Life House. „Er hat die meiste Arbeit gehabt.“

Eintrittskarten sind im Life House und in den Kindergärten erhältlich. Die Kalender liegen in den beteiligten Einrichtungen in Stemwede und in den Nachbarkommunen aus. Außerdem kann das Heft auf der Homepage der Gemeinde Stemwede heruntergeladen werden.

An dem Familienkalender beteiligen sich DRK-Familienzentren Haldem, Dielingen und Oppendorf, AWO-Familienzentren Levern und Niedermehnen, evangelische Kindergärten Wehdem und Oppenwehe, Kita Westrup, Kinder- und Jugendbistro Life House, Offener Ganztag der Grundschulen Oppenwehe, Levern und Haldem, Gemeinde Stemwede, Schulsozialarbeit und Gleichstellungsbeauftragte Stemwede.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Kommentare