Reitverein Destel schließt Jahr ab

Sportliches Weihnachtsreiten

+
Pferd statt Rentier: Marie Bökelmann (v.l.), Annika Minuth, Lena Grötemeier und Melisa Löchert läuteten mit ihren Vierbeinern die Weihnachtszeit in der Desteler Reithalle ein.

Destel - Zunächst wurde es noch einmal sportlich in der Reithalle, dann wurde weihnachtlich gefeiert. Der Reiterverein Destel hatte am ersten Advent zum Weihnachtsreiten in die festlich geschmückte Reithalle eingeladen. Der Tag begann mit verschiedenen Reiterwettbewerben für den pferdesportlichen Nachwuchs.

„Wir haben diesmal einen sportlichen Teil dazu genommen, um unseren Kindern und Jugendlichen einen Wettbewerbsanreiz zu bieten“, erklärt Katharina Sommer. Mit dem Ergebnis ist die Sportwartin zufrieden. Pro Prüfung stellten sich fünf bis sechs Teilnehmer dem Urteil von Reinhold Hahler und Stefani Gieselmann. „Wir haben guten Sport gesehen“, freut sich Sommer. „Bei strahlendem Sonnenschein war alles perfekt.“

Das traf auch auf das anschließende Weihnachtsprogramm zu. In drei verschiedenen Küren rückten die jungen Pferdesportler in individuell zusammengestellten Lektionen ihre Stärken und die ihrer Vierbeiner passend zur Musik in den Vordergrund. Anschließend stimmte eine Weihnachtsgeschichte auf die bevorstehenden Festtage ein. Zum Abschluss hatte der sehnsüchtig erwartete Weihnachtsengel mit seinen Gaben seinen großen Auftritt.

SoR

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Kommentare