Einschulungsgottesdienst der Kirchengemeinde Dielingen

Sportliche Einlagen und gute Wünsche für die Zukunft

Vom Aufgang der Sonne sangen die neuen Grundschüler gemeinsam mit Pfarrer Michael Beening und absolvierten zugleich ein wenig Frühsport während des Gottesdienstes. - Foto: Kirchengemeinde

Haldem - „Wie buchstabiert man eigentlich Schule?“ Diese Frage stellte Pfarrer Michael Beening 44 Mädchen und Jungen, die im Gemeindezentrum Haldem ihren Einschulungsgottesdienst erlebten, um danach für vier Jahre die Montessori-Grundschule in Haldem zu besuchen.

„Kann denn von Euch jemand schon einen Buchstaben schreiben?“ Der Andrang auf diese Nachfrage war groß. Einige Jungen und Mädchen waren sofort bereit, ihre Kenntnisse an der Tafel zu demonstrieren – mit überraschenden Ergebnissen, wie die Kirchengemeinde in einer Mitteilung berichtet: Ä wie Älke, L wie Zoo, aber auch N wie Nilpferd und T wie Tim war demzufolge später auf der Tafel zu lesen.

Doch beim Sortieren der Buchstabenwürfel zum Wort „Schule“ musste Schulleiterin Martina Weiffen-Flore dann helfen. Mit etwas Mühe gelang es ihr fehlerlos, die sechs Würfel, welche zwei Praktikantinnen der Dielinger Kindertagesstätte für den Gottesdienst gebastelt hatten, so zu sortieren, dass am Ende der gesuchte Begriff auf dem Altar erschien.

Auch Erzieherinnen der Kindertagesstätten „Heidemaus“ und „Krümelkiste“ verabschiedeten sich von ihren ehemaligen Schützlingen mit guten Wünschen.

Fröhliche Lieder, zu denen auch Bewegungen passten, rundeten das Gottesdienstgeschehen ab. Und vielleicht erinnern sich Kinder und ihre Familien daran, dass die wichtigsten Buchstaben des Alphabets S + C + H lauten:Segen, Christus und Herz, verdeutlichte Pfarrer Beening: „Christus, unser Heil, hat ein offenes Herz für Euch. Darum segnet und stärkt er alle neuen Schulkinder.“

Nach dem Segen erhielten die i-Dötze von der Kirchengemeinde eine Müslischale mit Löffel, damit sie sich jeden Morgen vor Schulbeginn mit einem gesunden Frühstück stärken können. Mit einer Einladung zur nächsten Kinderkirche am 3. September in Dielingen und guten Segensworten endete der Gottesdienst. Die Einschulungsfeier wurde in der Grundschule fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

BVB nach 3:0 beim HSV Tabellenführer - 96 verpasst Sieg

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag

Kommentare