77 Sportler absolvieren das Sportabzeichen beim TuS Stemwede / Neue Termine für 2015

Ein Nachweis für alle Altersklassen

+
Insgesamt haben 77 Sportler das Sportabzeichen beim TuS Stemwede absolviert.

Wehdem - Einen leichten Zuwachs bei der Anzahl der Absolventen des Sportabzeichens verbucht der TuS Stemwede für 2014. Insgesamt 77 Teilnehmer waren erfolgreich, drei mehr als im Vorjahr. Dabei war Thore Schubert mit sechs Jahren der jüngste, Heinrich Rohlfing mit 75 Jahren der älteste Absolvent. Insgesamt verlieh Sportabzeichenbeauftragte Ute van Straaten 50 Mal Gold, 23 Mal Silber und vier Mal Bronze an 31 Frauen und 46 Männer. 31 Mal gab es das Jugendsportabzeichen und 46 Mal das Erwachsenensportabzeichen.

Seit der Umstrukturierung gibt es vier Kategorien: Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination sowie einen Nachweis der Schwimmfähigkeit. Mit der Bitte, sportbegeisterte Freunde zu ermuntern mitzumachen, richtete sich van Straaten an alle. „Man muss ja nicht auf Anhieb Gold schaffen. Silber- und Bronzeabzeichen sind auch schöne Beweise einer vielseitigen körperlichen Leistungsfähigkeit.“

Das Jugendsportabzeichen erhielten (in Bronze) Tom Quebe, Christian Schnier und Lias Hartmann, (in Silber) Collin Bick, Miles Kemper, Finn Mattlage, Thore Schubert, Tom Bartsch, Louis Pankratz, Marlon Steinkamp, Arndt Angelbeck, Luca Hilgemeier, Paul Lütkemeier und Niklas Niemann sowie (in Gold) Niklas Hartmann, Paul Hartmann, Silas Pannen, Justin Bartel, Moritz Gräber, Annika Lekon, Jannis Mattlage, Tjark Pannen, Sarah Spreen, Nia Wehmeyer, Neele Angelbeck, Luc Hartmann, Leonie Högemeier, Nick Nürnberger, Shane Frank, Noah Spreen und Patrick Föhse.

Das Erwachsenensportabzeichen absolvierten (in Bronze) Andrea Quebe, (in Silber) Lisa Buck, Jens Kokemoor, Silke Mattlage, Ingo Tilinski-Mattlage, Petra Hilgemeier, Gabriela Detert, Michael Hippler, Kerstin Büttemeier, Helga Wehmeier, Susanne Piper, Doris Weber und Marieluise Fricke sowie (in Gold) Andrea Gräber, Lars Lekon, Dirk Nürnberger, Natalie Pankratz, Marcus Wessel, Michael Hartmann, Nicole Lekon, Dierk Möller-Nolting, Felicitas Niemann, Michael Quebe, Melanie Hartmann, Michael van Straaten, Willi Lahrmann, Doris Spreen, Wolfgang Balz, Renate Willmann, Stefanie Angelbeck, Angela Brune, Ralf Brune, Mechthild Wolff, Berthold Hassebrock, Gundel Teske, Cord Hegerfeld, Arnold Haller, Heinrich Rohlfing, Reinhold Struckmann, Wilfried Tiesing, Hanna Haller, Gabi Niemeier, Wolfgang Fricke, Ute Stannek, Ursel Stegelmeier und Ute van Straaten.

Van Straaten dankte allen Helfern, insbesondere Gabi Niemeier, sowie den Fußballtrainern der Jugendmannschaften Michael Hartmann, Michael Quebe und Hartmut Gräber.

Termine für die nächsten Sportabzeichen sind Montag, 1. Juni, Dienstag, 9. Juni, Donnerstag, 18 Juni, und Montag, 22. Juni, auf dem Sportplatz Wehdem, von 18 bis 20 Uhr. Für Radfahren und Sprint an der Biogasanlage bei Brehop sind Freitag, 26. Juni, Mittwoch, 12. August, Donnerstag, 20. August, Freitag, 28. August, und Sonnabend, 5. September, 14 bis 16 Uhr, angesetzt.

hm

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare