Sozialverband Twiehausen ehrt treue Wegefährten / Viele Termine im Kalender

Zahl der Mitglieder erhöht sich auf 80

+
Luise Sporleder (l.) und ihr Stellvertreter Heinz Hodde (4.v.l.) sowie Martin Schmidt (2.v.r.) freuen sich über treue Mitglieder (v.l.): Helmut Schnelle, Daniele Büttemeyer, Wilhelm Schäper, Wilma Rustmeier, Horst Pougin und Frieda Nobbe (vorn).

Twiehausen - Der Sozialverband Twiehausen braucht sich um den Mitgliederbestand nicht zu sorgen. Im zurückliegenden Jahr konnten einige neue Sozialverbändler aufgenommen werden – damit erhöht sich die Mitgliederzahl auf 80.

Darunter gibt es etliche Männer und Frauen, die dem Verband seit vielen Jahren die Treue halten. Am Donnerstagabend hielt Vorsitzende Luise Sporleder während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Nolte Urkunden und Blumen für sie bereit.

Seit zehn Jahren im Sozialverband ist Eleonore Januschewski, seit 20 Jahren Frieda Nobbe, seit 25 Jahren Irmgard Krohne und seit 30 Jahren Ludwig Segelhorst. Seit fünf Jahren engagieren sich Wilma Rustmeier, Daniele Büttemeyer, Helmut Schnelle und Wilhelm Schäper in der Vorstandsarbeit. Horst Pougin ist seit zehn Jahren Schriftführer. Sie alle erhielten Ehrenzeichen und Urkunden.

Nachdem Rechtsanwalt Martin Schmidt vom Kreisverband Lübbecke über Armut im Alter referiert hatte, holte Sporleder das zurückliegende Jahr in Erinnerung. Besonders gern dachten die Teilnehmer an den Mehrtagesausflug nach Cottbus und in den Spreewald zurück, den sie gemeinsam mit dem Sozialverband Varl-Varlheide unternommen hatten. Insgesamt hatten 32 Sozialverbändler vier erlebnisreiche Tage verbracht. Gut angenommen wurde auch der Tagesausflug nach Dümmerlohhausen, um die dortige Aalräucherei zu besichtigen, sowie das Strohmuseum in Twistringen – aber auch viele andere gesellige Veranstaltungen, wie Pickertessen, gemeinsames Grillen oder Frühstücken waren in bester Erinnerung.

Den Terminplan für dieses Jahr haben die Initiatoren gut gefüllt. Ganz obenan steht am Mittwoch, 24. Februar, das Pickertessen bei Jobusch auf der Liste. Das Frühstück bei Nolte ist für Donnerstag, 17. März, der Frauennachmittag auf Gemeindeebene im Gasthaus Moorhof in Oppenwehe für Sonnabend, 9. April, geplant. Am Donnerstag, 12. Mai, startet die Besichtigung bei Dannemann in Lübbecke. Für Donnerstag, 2. Juni, ist die Tagesfahrt ins Emsland geplant. Am 13. Juni wird an der Schule in Twiehausen gegrillt. Die Mehrtagesfahrt führt vom 1. bis zum 4. September an die Mosel. Dort werden Zell, Trier und Luxemburg besucht.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Kommentare