Sommerfest bietet Flohmarkt, Musik und Tanz vor traumhafter Kulisse

Hunderte Besucher haben Spaß hinter Schlossmauern

+
Die Gute-Laune-Musik der „Original Salzsieders“ passte hervorragend zum regen Treiben des Sommerfestes am Schloss Haldem.

Haldem - Sommerfest – der Name war am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein, knallblauem Himmel und Temperaturen um die 25 Grad Programm. Mehrere Hundert Besucher lockte es dementsprechend hinter die Schlossmauern der Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem, wo mit Flohmarkt, Kunsthandwerk, Musik und Tanz ein buntes Programm geboten wurde. Die Veranstalter hatten einmal mehr den Geschmack der Besucher getroffen und blickten am Ende in zufriedene Gesichter.

Schon in den Vormittagsstunden startete das Fest für Jung und Alt zunächst mit einem großen Flohmarkt auf dem Schlossgelände. Altes, Neues, Spielzeug, Kleidung, Werkzeug und vieles mehr suchte neue Besitzer und landete nach einigem Feilschen und Handeln in den Einkaufstaschen der Schnäppchenjäger.

Ebenfalls am Vormittag hatten die Kunsthandwerker ihre Stände vor der malerischen Kulisse des Schlosses aufgebaut. Schmuck, Pflanzen, Dekorationen für den Garten und die vier heimischen Wände gab es entlang der Flaniermeile im Schlosspark. Die Aussteller freuten sich über interessierte gut gelaunte Festbesucher, die manches Mal die Kasse klingen ließen. Die klinikeigene Holzwerkstatt bot Kinderspielzeug, Dekoartikel und Gebrauchsgegenstände für Haus und Garten. Im Garten wurden Stauden und Kräuter verkauft.

In der Menge tauchten immer wieder kostümierte Kleinkünstler und Gaukler auf, die mit lustigen Aktionen zum Schmunzeln anregten und Luftballons und Süßigkeiten vornehmlich an die kleinen Festbesucher verteilten. Sowieso gab es reichlich Spaßiges für den Nachwuchs – Eselreiten, Riesen-Wasserball, Hüpfburg, Pflanzaktionen, Treckerkarussell, Spielmobil, Glücksrad sowie ein Luftballonwettbewerb ließen die Herzen der jüngsten Festbesucher höher schlagen. Historische Traktoren luden zum Probesitzen ein – hier kamen Liebhaber alter landwirtschaftlicher Maschinen voll auf ihre Kosten.

Wie üblich umrahmten Musik- und Tanzvorführungen das Schlossspektakel. Gute-Laune-Musik der „Original Salzsieders“ passte hervorragend zum regen Treiben des Sommerfestes. Die Musiker aus Bad Salzuflen unterhielten mit gediegenem Oldtime-Jazz im New-Orleans-Stil und Swing, aber auch internationalen Schlagern und Evergreens auf der Festwiese. Das Quartett zog mit ansteckender Spielfreude durchs Publikum und stimmte dabei einen Ohrwurm nach dem anderen an. Eingebunden in das Festprogramm waren auch die Line-Dancer des Country-Clubs aus Isenstedt, die mit Westernstiefeln und Cowboyhut stilecht ihre Choreografien präsentierten.

Damit niemand hungrig oder gar durstig das Schlossgelände verlassen musste, hatte das Team der Klinikküche einen deftigen Erbseneintopf zubereitet, im Garten gab es Krustenbraten und Gegrilltes zur Stärkung und am Nachmittag lud ein Kuchenbüffet mit Selbstgebackenem zu einer süßen Pause im Schloss-Café ein.

Besucher, die sich für den Alltag und die Arbeit in der Maßregelvollzugsklinik interessierten, hatten Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mitarbeiter der forensischen Klinik boten Stationsführungen im halboffenen Bereich an, die während des Nachmittages besonders bei den Erwachsenen großen Anklang fanden. Einblick in ihr Wirken gaben auch die Freiwillige Feuerwehr Stemwede, das DRK, die Geschichtswerkstatt und das Dorfarchiv, das LWL-Info-Mobil sowie die Strickeschläger aus Lütgendörp.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare