Rund 100 Zuhörer bei Windenergie-Infoabend

Warten auf Nachricht aus Detmold

+
Wo in Stemwede dürfen Windkraftanlagen gebaut werden? Diese Frage soll nach dem Wunsch der Verwaltung noch im ersten Quartal entschieden werden.

Stemwede - Neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen des Haltern-Urteils des Oberverwaltungsgerichts Münster (OVG) auf das eigene Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplanes zur Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergie hatte die Stemweder Verwaltung heute Abend beim Infoabend in der Wehdemer Begegnungsstätte noch nicht zu bieten. Aber sie nahm sich viel Zeit, den rund hundert Zuhörern den Verlauf des inzwischen fast vier Jahre dauernden Verfahrens und die Problematik, die mit dem „Haltern“-Urteil einhergeht, zu erläutern.

Der Tenor war sowohl bei Bürgermeister Kai Abruszat als auch bei Bauamtsleiterin Birgit von Lochow klar: Es wurde genug geprüft, es wird Zeit für eine Entscheidung. Die soll noch im ersten Quartal fallen, sobald die Bezirksregierung eine Einschätzung zu den Auswirkungen des Haltern-Urteils vom 22. September 2015 abgegeben hat, in dem der zuständige Senat Wald überraschend nicht als harte Tabuzone wertete, in der Windkraftanlagen ausgeschlossen sind.

Zahlreiche von den angedachten Konzentrationszonen „Tiefenriede“ und „Bockhorns Horst“ Betroffene, machten von der Möglichkeit Gebrauch, Fragen zu stellen. Kritik kam vor allem von Seiten der Bürgerwindpark Stemwede GbR, die die bereits aus dem Verfahren herausgenommene „Babbelage“ gerne reaktiviert sehen würde. Sie ist der Auffassung, dass nach dem OVG-Urteil und dem Windenergieerlass vom November 2015 neu geprüft werden müsste. Verwaltung und Thomas Tyczewski, Anwalt für Verwaltungsrecht, sehen das anders (Bericht folgt).

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Kommentare