Reitverein Destel blickt zurück / Nadin Henke ist neue zweite Vorsitzende

Reiter zeigen Teamgeist

+
Gewählt und geehrt: Stefani Gieselmann (v.l.), Nadin Henke, Vera Möller, Lena Redecker, Lara Kutsche, Sabrina Löchert, Jennifer Ottenlips, Rolf Sommer, Jutta Reim, Katharina Sommer.

Destel - Viele zufriedene Gesichter gab es jetzt auf der Jahreshauptversammlung des Reitervereins Destel im Gasthaus Jobusch. Die sportliche Bilanz des zurückliegenden Jahres stimmt. Ein großes Vorhaben, die Sanierung der Reithalle, wurde erfolgreich abgeschlossen. Ein paar Wechsel gibt es im Vorstandsteam hinter Vereinschef Wilhelm Wehdebrock.

Klaus-Wilhelm Holle, Claudia Möhlmeyer, Heike Meier und Sina Rosengarten kandidierten bei den Teilwahlen zum Vorstand nicht erneut für ihre Ämter. Zur zweiten Vorsitzenden wurde die bisherige Geschäftsführerin Nadin Henke gewählt. Ihre alte Aufgabe übernimmt Rolf Sommer. Jennifer Ottenlips machten die Mitglieder zur zweiten Schriftführerin und Stefani Gieselmann zur zweiten Kassenwartin. Wieder gewählt wurden Jutta Reim (ebenfalls zweite Vorsitzende) und Sportwartin Katharina Sommer. Die Interessen der Jugend vertreten Sabrina Löchert und Lena Redecker.

Die Reithalle des Vereins strahlt nach umfangreichen Arbeiten an Dach und Wand jetzt fast wie neu und deutlich heller. „Die Arbeiten haben ohne Zeitverluste, sehr gut aufeinander abgestimmt geklappt“, lobt der ehrenamtliche Bauleiter Rolf Sommer die beteiligten heimischen Unternehmen. „Wir sind rechtzeitig zum Turnier fertig geworden“, erinnert Nadin Henke und bedankt sich bei Vereinsmitgliedern und Sponsoren für das Engagement. Einen Blumenstrauß vom Vorstand gab es für Vera Möller und Jennifer Ottenlips. „Sie haben den Anstrich, den der Verein in Eigenleistung erbracht hat, organisiert und waren fast täglich selbst im Einsatz“, hebt Nadin Henke hervor.

Sportlich ist die neue zweite Vorsitzende ebenfalls zufrieden. Zwar sei die Zahl der Platzierungen bei Einzelstartern rückläufig, bei den Mannschaften sei es aber sehr gut gelaufen. Das freue umso mehr, als dass es gerade der Teamgeist sei, der den Verein auszeichne. Für sich verbuchen konnte man die Kreis-Jugendstandarte. Lea Hageböke, Franziska Kunz, Sabrina Löchert und Lena Redecker hätten diesen Erfolg auf Pferden anderer Vereinsmitglieder erreicht. Auch das sei Teamgeist, unterstreicht Nadin Henke. Bei der „Großen Kreismeisterschaft“ holte der Verein den Vizetitel. Im Merkur-Cup gab es in der Gesamtwertung einen zweiten Platz. Als erfolgreichste jugendliche Pferdesportlerin des Vereins wurde Lara Kutsche geehrt.

An die sportlichen Erfolge soll in der neuen Saison angeknüpft werden. „Wieder einsteigen werden wir im Hammer-Cup, der Turnierserie auf E-Niveau“, erklärt Nadin Henke. Um den Einstieg in den Pferdesport zu fördern, werden neuerdings auch Longenstunden angeboten. Die Desteler Pferdetage finden vom 26. bis 28. August statt. Festgehalten werden soll dabei an dem bewährten Konzept, mit dem vor allem Jugendliche und heimische Reiter angesprochen werden.

SoR

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Kommentare