Regionalgottesdienst mit Musical-Aufführung am Pfingstmontag in der Rila-Arena / Kirchen- und Kinderchor arbeiten zusammen

Ein Stück Griechenland in Levern

+
Wie für das Musical gemacht: In der griechischen Arena von Rila-Erleben erlebt Leverns Kirchengemeinde am Pfingstmontag das Musical „Paulus – einer von uns“.

Levern - Augen werden klar, Herzen werden leicht, Menschen werden zu Menschen: Im Musical „Paulus – einer von uns“ geht es um Wandlungen und die Bekenntnis zum Glauben. Darin werden die Stationen aus dem Leben des Apostels mit Worten und reichlich Gesang vorgestellt. Der Regionalgottesdienst der Gemeinde Stemwede zu Pfingsten wird diesmal als Musical „Paulus – einer von uns“ in besonderer Kulisse gestaltet. Die Andacht beginnt am zweiten Pfingsttag, 25. Mai, um 10.30 Uhr in der griechischen Arena im Garten von Rila-Erleben.

Das Musical wurde bereits mit großem Erfolg im vergangenen Jahr zu Pfingsten in der Stiftskirche in Levern aufgeführt, erinnern sich die Organisatoren der Kirchengemeinde. Aufgrund der sehr positiven Resonanz hat die evangelische Kirche Levern sich entschlossen, das Musical im Rahmen des Regionalgottesdienstes in diesem Jahr einem größeren Publikum anzubieten.

Unter Leitung der Kirchenmusikerin Olga Rust haben der erweiterte Kirchenchor und der Kinderchor der Kirchengemeinde Levern das abwechslungsreiche Musical in den vergangenen Monaten gemeinsam eingeübt und möchten damit am Montag die Gottesdienstbesucher begeistern. Für die Aufführung des Musicals „Paulus – einer von uns“ bietet sich das Ambiente des griechischen Gartens mit der kleinen griechischen Kapelle von Rila-Erleben geradezu an, informieren die Organisatoren. Die Kapelle ist nämlich der Purpurhändlerin Lydia aus Phillipi, der ersten Christin auf dem europäischen Boden, gewidmet. Dazu befindet sich in der Kuppel das von einem Ikonen-Maler ausgemalte Bildnis des Apostel Paulus, von beiden wird in diesem Musical berichtet.

Auch Petrus spielt

wichtige Rolle

Die Kirchengemeinde Levern und die Mitwirkenden freuen sich auf einen lebendigen Gottesdienst, auf viele Zuhörer und bezüglich des Wetters „auf einen wohlgesonnenen Petrus, der ebenfalls eine wichtige Rolle spielt“. Nach dem Gottesdienst bietet das Rila-Team einen Imbiss aus der Gartenküche an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Kommentare