Orgelkonzert mit Ehrenkantor Ernst-Friedrich Berning in der Dielinger Kirche

„Musik muss von innen kommen“

+
Der Maestro an seiner Orgel: Ernst-Friedrich Berning.

Dielingen - Von Heidrun Mühlke. Ernst-Friedrich Berning lebt für die Musik. Wenn der blinde Organist alle Register der Orgel zieht, sind dir Zuhörer fasziniert und begeistert. Vom sehbehinderten Musiker gleichermaßen wie vom wohligen Klang der Orgel in der Dielinger St. Marien-Kirche.

Im Rahmen des fünften Deutschen Orgeltages hatte die Dielinger Kirchengemeinde am Sonntagnachmittag zu einem Orgelkonzert in das Gotteshaus eingeladen. Im Mittelpunkt standen neben dem herrlichen Klang der historischen Barockorgel auch die Besonderheiten der Königin unter den Instrumenten. Hobby-Historiker Wilfried Thünemann hatte die faszinierende Geschichte der Orgel unter die Lupe genommen, die trotz ihres hohen Alters, immerhin 400 Jahre, nichts von ihrer jugendlichen Frische eingebüßt habe.

Mitte des 17. Jahrhunderts sei die Orgel als Positiv ohne Pedal gebaut worden, berichtete Thünemann. Der Erbauer sei bis heute leider unbekannt, ausschließen könne man jedoch, dass es sich um eine Schnitger Orgel handle. Um 1700 wurde das Instrument um zusätzliche Register erweitert. 1889 wurden die Register Trompete und Sexqualter durch eine Gamba 8 und eine Oktave ersetzt. „Durch diesen Eingriff erfuhr das Klangbild eine empfindliche Beschädigung“, machte Thünemann deutlich.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es Verhandlungen darüber, die Orgel durch einen Neubau zu ersetzen. Der damalige Kantor Heitner war der Wortführer dieses Ansinnens. Ein Hilferuf nach Amerika an ehemalige Auswanderer um eine Spende brachte aber nicht genug Geld ein, um den verwegenen Plan umzusetzen. Die Mittel reichten gerade, um die große Oktave zu erweitern. „Großes Glück für uns. So ist uns dieser Schatz erhalten geblieben“, so Thünemann.

1951 wurde der Orgelbauer Paul Ort beauftragt, die inzwischen notwendigen Reparatur- und Restaurierungsarbeiten vorzunehmen. Er übergab der Gemeinde wieder ein klangvolles Instrument. Am Tag der Weihe urteilte Professor Högner aus München, der das Instrument spielte: „Die Kirchengemeinde Dielingen darf sich glücklich schätzen, in ihrer Orgel ein erstrangiges Kunstwerk zu besitzen, das den herrlichen Orgeln Ostfrieslands ebenbürtig ist.“

Kurz vor der Jahrhundertwende wurde eine weitere Reparatur notwendig. Die Heizung in der Kirche – für die Besucher wohltuend – war für die alte Orgel äußerst schädlich. Die sensiblen Hölzer aus der Zeit, als man noch keine Kirchenheizungen kannte, hielten der trockenen Wärme nicht stand. An diesen letzten Arbeiten wirkte Berning beratend mit.

Was an dem historischen königlichen Instrument musikalisch geleistet werden kann, stellte der Ehrenkantor dann eindrucksvoll unter Beweis. Zuvor gab er aber noch einige Erklärungen zu Fachbegriffen wie Register, Gamba 8 oder Sexqualter.

Mit vielfältigsten Orgelwerken aus mehreren Jahrhunderten wurde rasch klar, dass Orgelmusik in St. Marien richtig Spaß macht. Berning zog buchstäblich alle Register. Mit spielerischer Leichtigkeit intonierte er voluminöse und leise Kompositionen. Sensibel und beseelt oder geradezu fulminant und majestätisch brachte er verschiedene Melodien zu Gehör. Am Ende war allen Zuhörern klar, was Berning meint, wenn er sagt: „Musik muss von innen kommen!“

Mehr zum Thema:

CDU sieht Schulz angekratzt

CDU sieht Schulz angekratzt

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare