Oppenweher Vereine genießen maritimen Abend mit Matjes und dem Shanty-Chor Dümmersee

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt

+
Der Shanty-Chor Dümmersee hatte jede Menge Seemannslieder im Gepäck.

Oppenwehe - Alle mit ins Boot geholt hatte Elisabeth Möller: Die Vorsitzende des Sozialverbands Oppenwehe hatte alle Oppenweher Vereine eingeladen, gemeinsam einen gemütlichen Sommerabend im Saal von Meiers Deele zu verbringen. Rund 100 Vereinsmitglieder aus dem Spargeldorf waren der Einladung am Dienstagabend gefolgt.

Mitglieder aus Klusverein, FC Oppenwehe, Schützenverein, Mühlenverein, Heideböcke und mehr machten deutlich, dass die Oppenweher Dorfgemeinschaft zusammenhält. „Ich freue mich, dass so viele der Einladung gefolgt sind“, sagte Möller. „“, nannte sie das Treffen. Sie ist sich sicher, dass sich vieles erreichen lässt, wenn alle an einem Strang ziehen und zusammenarbeiten.

Wenn in Oppenwehe schon mal alle in einem Boot sitzen, sollte es auch maritim zugehen. Der Wirt hatte Matjes-Stipp aufgetischt und der Shanty-Chor Dümmersee unterhielt mit Seemannsliedern.

Für die stimmgewaltigen Männer des Chores war das Konzert eines von vielen in den Sommermonaten. „Wir haben jedes Wochenende Auftritte“, berichtete Vorsitzender Dieter Hohlt. Am kommenden Wochenende sei der Shanty-Chor beim Shanty-Festival in Steyerberg bei Stolzenau dabei, eine Woche später, am 21. August, beim historischen Markt in Bad Essen. Zwei Tage später startet das heimische Shanty-Festival am 23. August in Hüde mit vielen befreundeten Sängern und einigen Sängerinnen.

Für das Oppenweher Konzert hatten die Sänger tief in die Seemannskiste gegriffen. Sie sangen von Fern- und Heimweh sowie harter Arbeit an Bord. Aufgelockert wurde der musikalische Beitrag mit vielen Anekdoten und reichlich Seemannsgarn, sehr zur Freude der Zuhörer, die mit Applaus nicht sparten.

Der Überschuss aus dem Eintrittsgeld solle dem Kinderhospiz Löwenherz gespendet werden, versicherte Möller am Rande.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Kommentare