Mehr als 50 Kinder singen und tanzen zu der Bibelgeschichte über Mose

Musical stellt „coolen Retter“ vor

In dem Musical „Mose, ein echt cooler Retter“ wird dargestellt, wie der Pharao mithilfe seiner Soldaten gnadenlos über die Israelisten in Ägypten herrscht. - Foto: Witte

Rahden - Am Sonntagnachmittag war es endlich soweit: 53 Kinder, die eine Woche lang geprobt und mit den Mitarbeitern des CVJM die Bühne in der Rahdener St. Johannis Kirche aufgebaut hatten, führten das Musical „Mose, ein echt cooler Retter“ auf.

Das Musical handelt von der Bibelgeschichte über die Befreiung der israelitischen Sklaven aus Ägypten durch Mose. Pfarrer Rainer Rohrbeck erzählte die Geschichte, die immer wieder mit Liedern und Tänzen untermalt wurde. Mit dem Stück „Er ist ein echt cooler Held“ oder einem Lied über Moses Zeit in der Wüste mit dem Titel „Wohin soll ich geh’n?“ begeisterte der Chor die Zuschauer. Musikalisch begleitet wurde die Aufführung außerdem von der Band „High Above L.A.“. Doch Schauspiel gehörte ebenso zu dem Musical. Szenen, wie der Pharao, der Moses Wunsch nach der Befreiung der Soldaten ablehnt, oder wie der Auszug der schließlich befreiten Israeliten mit ihren Tieren aus Ägypten, stellten die kostümierten Kinder dar.

Viel Planung und Proben gehören dazu, um ein solches Musical aufzuführen. „Am letzten Montagmorgen sah unsere Kirche noch ganz normal aus“, blickt Pfarrerin Gisela Kortenbruck vor Beginn der Aufführung auf die Kindermusical-Woche zurück. Im Mittelpunkt stand die musikalische Arbeit. Mit einem großen Team unter der Leitung von Thomas und Susanne Quellmalz übte der Kinderchor die Lieder ein. Die Kostüme wurden von Karin Koch und Cynthia Meier genäht, Oliver Nickel leitete den Aufbau der Bühne, und Tim Steinweg war für die Bühnentechnik zuständig. Mit 20 Mitarbeitern war es möglich, innerhalb der kurzen Zeit ein Musical mit den Kindern einzustudieren, und die Arbeit der ganzen Woche wurde am Ende der Aufführung mit einem großen Applaus belohnt. - faw

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Sattelzüge prallen zusammen

Sattelzüge prallen zusammen

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Kommentare