Mitglieder rücken 18 Mal aus / Cord Stickan zum Brandmeister befördert / Lange, Niestrath und Schäper neue Gruppenführer

Löschgruppe Twiehausen leistet 400 Einsatzstunden

+
Die Verantwortlichen der Feuerwehr gratulierten und dankten den geehrten Mitgliedern (v.l.): Joachim Lübke, Marco Neugebauer, Christian Blömker, Tobias Niestrath, Werner Lusmöller, Mario Niestrath, Willi Schäper, Florian Röttger, Cord Stickan, Frank Rabe, Matthias Maler und Henrik Lahrmann.

Twiehausen - Knapp 400 Stunden war die Löschgruppe Twiehausen im vergangenen Jahr im Einsatz. In Erinnerung blieben den Mitgliedern dabei vor allem das Hochwasser in Levern, ein umgestürzter Schweinetransporter in Varl und die Bergung eines Heizöl-Tankers aus einem Graben an der L770. Auf diese und weitere Einsätze blickte die Löschgruppe nun bei ihrer Jahreshauptversammlung zurück.

Insgesamt rückten die Feuerwehrleute 18 Mal aus – zu fünf Unfällen, vier Bränden, drei umgefallenen Bäumen, einer Übung und fünf sonstigen Hilfeleistungen. Dabei waren sie auch über die Grenzen Stemwedes hinaus tätig. In Bad Holzhausen halfen sie bei der Bewältigung der Folgen einer Hausexplosion, in Veltheim bei der Einrichtung der Flüchtlingsunterkunft.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Matthias Maler bedankte sich bei der Löschgruppe – derzeit 35 Aktive und zwölf Kameraden in der Ehrenabteilung – für ihre Arbeit und gab einen Ausblick in Sachen Gemeinde, Feuerwehr und Anschaffungen. In diesem Zusammenhang dankte er Rat und Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.

Außerdem beförderte er einige Mitglieder. Tobias Niestrath ist jetzt Hauptfeuerwehrmann, Florian Röttger und Christian Blömker sind Oberfeuerwehrmänner und Löschgruppenführer Cord Stickan wurde zum Brandmeister befördert. Neu aufgenommen und somit Feuerwehrmannanwärter ist Christian Brockschmidt.

Am Leistungsnachweis in Hille haben zwei Gruppen unter der Leitung des stellvertretenden Löschgruppenführers Marco Neugebauer teilgenommen. Florian Röttger erhielt das Leistungsabzeichen in Bronze (erste Teilnahme), Christian Blömker in Silber (dritte Teilnahme) und Tobias Niestrath in Gold (fünfte Teilnahme).

An Lehrgängen nahmen teil: Dennis Stevener und Cord Speckmeier (Brandcontainer bei Meyer in Rehden), Florian Röttger und Christian Blömker (TM2), Angelo Nobbe (Funkerausbildung), Manuel Neugebauer (TH Wald), Mario Niestrath (Maschinisten-Lehrgang) und Cord Stickan (F3 Vorbereitung in Minden und F3 in Münster).

Bereits im Vorjahr wurden auf Gemeindeebene einige Kameraden für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Löschgruppe ausgezeichnet. Dieter Lange und Wilfried Nobbe halten der Gruppe seit 35 Jahren die Treue, Werner Lusmöller seit 50 Jahren und Willi Schäper seit 60 Jahren.

Neue Gruppenführer sind Friedrich Lange, Guido Niestrath und Friedrich Schäper. Nach wie vor in dieser Position sind zudem Ingo Högemeyer und Angelo Nobbe.

Dem Festausschuss gehören nach Wahlen Wilfried und Ulrike Nobbe sowie Uwe und Heidi Möller an. Sie unterstützen damit das bewährte Team mit Frank und Ela Lange, Manuel Neugebauer und Florian Röttger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Kommentare