Mitglieder der Jugendfeuerwehren des Kreises versenken Bälle und werfen Flaschen beim Orientierungswandern in Haldem

Geschicklichkeit und Teamgeist sind Trumpf

+
Die Sieger freuen sich über die Pokale beim Orientierungswandern.

Haldem - Guter Orientierungssinn und Geschicklichkeit waren bei der jüngsten Auflage des Orientierungswanderns der Jugendfeuerwehrgruppen des Kreises Minden-Lübbecke gefragt. Ganz vorn lagen am Ende die Mädchen und Jungen der Truppe aus Minden-Haddenhausen. Sie nahmen den Pokal mit nach Hause.

36 Mannschaften mit insgesamt 236 Teilnehmern, davon 191 Jungen und 45 Mädchen, waren rund vier Stunden lang bei bestem Spätsommerwetter rund um das Haldemer Feuerwehrgerätehaus unterwegs. Auf der knapp fünf Kilometer langen Strecke galt es für die 36 Mannschaften, die sechs Spielstationen zu finden und dort ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

Wasserflaschen, mit wenig Flüssigkeit gefüllt, in eine Kiste werfen, Tennisbälle in Löcher versenken, Bierfässer auf Balken balancieren oder Türme aus Toilettenpapierrollen und Tennisbälle bauen waren nur einige der zu bewältigenden Aufgaben. Neben einer guten Portion Geschicklichkeit führte in erster Linie Teamgeist zum Ziel.

Am Haldemer Feuerwehrgerätehaus erwarteten indes Betreuer sowie die Chefetage der Feuerwehr im Mühlenkreis mit Kreisbrandmeister Michael Schäfer, dessen Stellvertreter Thomas Podschadly und Gerd Lohmeyer, Peer Grieger, stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart von Nordrhein-Westfalen aus Bielefeld, sowie Stemwedes stellvertretende Bürgermeisterin Ilona Meier die Wandertruppen.

Bei der Siegerehrung freute sich dann die Mannschaft aus Minden-Haddenhausen über den Siegerpokal. Mit 970 Punkten verwiesen sie die Jugendfeuerwehren aus Petershagen-Gorspen Vahlsen mit 960 Punkten und Minden-Dützen (949) auf die Plätze.

Schlusslicht waren in diesem Jahr die Mädchen und Jungen aus Bad Qeynhausen-Rehme mit 827 Punkten.

Der vierte Platz ging an die Truppe aus Petershagen Eldagsen. Sie sind damit im kommenden Jahr Ausrichter des Orientierungswanderns.

hm

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare