Meisterschaft der Damenmannschaft in der Bezirksklasse und Jubiläumsfeier bilden Höhepunkte / Sportclub ehrt Mitglieder

HSC blickt auf „erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte“ zurück

+
Zahlreiche Mitglieder freuten sich bei der Jahreshauptversammlung des Hollweder Sportclubs über Ehrungen und Auszeichnungen

Hollwede - Ganz im Zeichen des 50-jährigen Vereinsjubiläums stand das vergangene Jahr für den Sportclub Hollwede. Viele Veranstaltungen hatten den runden Geburtstag geschmückt. Kein Wunder also, dass es bei der Jahreshauptversammlung viel zu berichten gab. Aber auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung.

„Es war das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte“, freute sich der erste Vorsitzende Cord Hegerfeld über sportliche Erfolge. Der Höhepunkt sei zweifelsohne die Meisterschaft der Tischtennis-Damenmannschaft in der Bezirksklasse gewesen. Die erste Herrenmannschaft kämpft als Tabellenzweiter im Mai um den Aufstieg in die Bezirksklasse.

In Sachen Nachwuchsarbeit haben die Hollweder unter Leitung von Jugendwart Dennis Richter neue Wege eingeschlagen. Seit den Osterferien gibt es an der Offenen Ganztagsschule Levern eine Tischtennis-AG. Zudem findet in Kooperation mit dem TuS Stemwede ein gemeinsames Kadertraining statt.

Gut in Erinnerung haben die Sportler noch ihre große Jubiläumsfeier in der kleinen Leverner Festhalle mit rund 120 Gästen. Für die Veranstaltung habe der HSC von den Gästen viel Lob bekommen, berichtete Hegerfeld. Einen besonderen Dank richtete er an Horst Richter, der die Jubiläumsfeier in bewegten Bildern festgehalten hatte.

Zum 49. Mal hatte der Verein seinen traditionellen Waldlauf ausgerichtet. 25 Starter sorgten dabei für eine ordentliche Beteiligung. Über die Langstrecke (6,6 Kilometer) bei den Herren stellte Sven Weidner einen neuen Streckenrekord auf.

Ein weiterer Höhepunkt waren die Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften in der Festhalle. „Wir haben im Vorfeld der Kreismeisterschaften viel Werbung für diese Veranstaltung betrieben. Auch wenn einige Klassen sehr schwach besetzt waren, konnte der Negativtrend der letzten Jahre gestoppt werden. Auch wenn es großen Aufwand erfordert hat, konnten wir ein finanzielles Plus bei der Kreismeisterschaften erwirtschaften“, zog Hegerfeld Bilanz. Nicht unerwähnt ließ er, dass auch mehrere Kreismeistertitel an den HSC gingen.

Zudem richtete der SC Hollwede im Dezember das Final Four im Kreispokal aus. Den Abschluss der sportlichen Feierlichkeiten stellte das Turnier in der Sporthalle Niedermehnen dar. Allerdings war die Beteiligung am Karnevalswochenende mit 44 Startern eher durchwachsen.

Neben dem Rückblick auf das Jubiläumsjahr standen bei der Jahreshauptversammlung auch Ehrungen an. So bekamen Heinz Wehmeier, Gerhard Fricke, Wilfried Segelhorst und Reinhard Grewe die silberne Ehrennadel des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) überreicht. Zudem wurden die beiden Gründungsmitglieder Fritz Buck und Fritz Koch ausgezeichnet.

Auch langjährige Mitglieder wurden geehrt. Seit 25 Jahren ist Reinhard Meyer im Sportclub, das halbe Jahrhundert machten Werner Schlake, Gerhard Fricke und Walter Pistler voll.

Zudem gab es einige Ehrungen des westdeutschen Tischtennis-Verbands, die Kreisvorsitzender Carsten Böhmert vornahm. Carsten Braun, Jürgen Fricke, Heidemarie Hünniger, Andreas Koch, Jürgen Lange, Dierk Pollert, Bernd Speckmeier, Frank Speckmeier, Jörg Speckmeier, Klaus Speckmeier und Joachim Stärke bekamen die bronzene Spielernadel. Die bronzene Ehrennadel erhielt der langjährige Sportwart Andreas Möllenberg.

Bei den Vorstandswahlen gab es keine Veränderungen. Cord Hegerfeld (Vorsitzender), Dierk Pollert (zweiter Kassierer), Frank Speckmeier (erster Schriftführer), Katrin Tschense (Sportwart) und Dennis Richter (Jugendwart) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Mehr zum Thema:

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Saar-Wahl: Etwas höhere Beteiligung

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Jubiläumsjagd des Verdener Schleppjagd-Reitvereins

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Vettels Startsieg als Signal an Hamilton

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare