Lärm- und Brandschutzauflagen zu erfüllen

Genehmigung für Pleasuredome erteilt

+
Der Kreis hat die Baugenehmigung für die ehemalige Diskothek Pleasuredome erteilt. Nach jahrelanger Wartezeit kann sich Geschäftsführerin Daniela Mügebeer jetzt an die Umsetzung der Auflagen machen.

Oppenwehe - Viel länger als gedacht musste Daniela Mügebeer auf die Baugenehmigung für die ehemalige Diskothek Pleasuredome in Oppenwehe warten. Vor wenigen Tagen hat der Kreis nun die Genehmigung unter Auflagen erteilt und die Geschäftsführerin, die den ehemaligen Tanztempel ursprünglich schon im November 2012 neu eröffnen wollte, kann endlich mit den erforderlichen Umbauarbeiten und der Errichtung der Lärmschutzwände beginnen.

Viele kleinere Arbeiten seien in den vergangenen Jahren bereits erledigt worden, jetzt gehe es daran, die vom Kreis gemachten Auflagen insbesondere hinsichtlich des Lärm- und des Brandschutzes zu erfüllen, erklärt Mügebeer.

Wann die Diskothek wieder eröffnet werden kann, ist noch offen. Erstmal müsse man die mehr als 2000 Seiten umfassenden Unterlagen des Kreises durcharbeiten und sehen, welche Arbeiten noch erforderlich sind.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Schüler in Florida demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in Florida demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Kommentare