Kindergarten-Familiengottesdienst mit Anspiel, Aufgaben und Bewegungsangebot

Vom Streiten und wieder Versöhnen

+
Ein buntes Programm wartete nach dem Gottesdienst auf die Kinder in Dielingen. Zudem gab es Bratwurst und Getränke für alle.

Dielingen - Von Anika Bokelmann. Ärger und Streit im Gottesdienst? Das kommt eher selten vor, wenn Pfarrer Michael Beening vor die Gemeinde tritt. Doch nun war die Andacht in der Dielinger St.-Marienkirche extra für dieses Thema konzipiert. Denn der Geistliche und die Kinder stellten passend zum Motto des Kindergarten-Familiengottesdienstes fest: „Streiten ist doof!“. Und „Gott will, dass wir uns gut miteinander vertragen“, hieß es im Eingangsgebet.

Ein Jahr nach dem vorigen Kindergarten-Familiengottesdienst in der Dielinger Kirche feierten Jung und Alt die besondere Andacht erneut gemeinsam mit Pfarrer Beening sowie dessen Helfern und seinem „Kollegen“ Pastor Müller – einer Puppe, die für das Anspiel genutzt wurde. Zum Gelingen des Gottesdienstes trugen die Mitarbeiter, Kinder und Eltern der DRK-Kita „Krümelkiste“ aus Dielingen ebenso bei wie Merle Kleine-Heitmeyer und Ernst-Friedrich Berning, die den Morgen musikalisch begleiteten.

In einem kleinen Theaterstück spielten die Verantwortlichen den Streit von Jakob und Esau aus der Bibel nach. Darin zanken die beiden Brüder, weil sich der jüngere Bruder Jakob den Segen des blinden Vaters Isaak erschlichen hat.

Neben Schuldzuweisungen führte Pfarrer Beening mit Jugendreferent Andreas Hoffmann und weiteren Beteiligten mit der Geschichte auch den Akt der Versöhnung und einen Friedensschluss vor Augen.

In der Fürbitte unterstrich der Geistliche dann den Wunsch nach einem Zusammenleben ohne Streit: „Lass uns nach jedem Streit Wege finden, aufeinander zuzugehen“, bat Beening und, „dass es gar nicht erst dazu kommt“.

Im Familiengottesdienst segnete Beening zudem die Eheleute Uwe und Susanne Altvater anlässlich ihrer Silberhochzeit, bevor die Gemeindeglieder vor der Kirche noch ein gesellige Zeit verbrachten – ohne Streit, sondern friedlich bei Gegrilltem und diversen Spielen. Diese hatten die jungen Christen des CVJM Haldem-Dielingen organisiert.

So begaben sich die Kindergartenkinder mit einem Pass auf die Spielestraße. An sieben Stationen sorgten knifflige Aufgaben, sportliche Herausforderungen und persönliches Geschick für Kurzweil und erinnerten noch einmal an das Thema des Gottesdienstes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Kommentare