Musiker feiern mit Gästen in der Gaststätte Vahrenhorst den St. Patrick’s Day / Wirt freut sich über volles Haus

Kilkenny Band bringt irisches Flair nach Dielingen

Die Kilkenny Band lockte zahlreiche Zuhörer in die Gaststätte Vahrenhorst. - Foto: Schmidt

Dielingen - Dielingen liegt mehr als tausend Kilometer von Irland entfernt. Doch das hielt zahlreiche Gäste am Sonnabend nicht davon ab, mit der Kilkenny Band in der Dielinger Gaststätte Vahrenhorst den St. Patrick’s Day, den irischen Nationalfeiertag, zu zelebrieren. Irish Folk, gut gelaunte Zuhörer und Guinness sorgten für ausgelassene Pub-Atmosphäre.

Es hat schon fast Tradition, dass die Kilkenny Band am St. Patrick's Day in Dielingen auftritt. „Es ist jedes Mal proppenvoll. Das freut uns natürlich“, sagte Bandmitglied Shawn Hellmann in einer kurzen Verschnaufpause. Und nicht nur vor der Bühne war es eng – auch die Bühne selbst war, wie Hellmann es ausdrückte „sehr, sehr kuschelig“. Deshalb trat die Band nicht in ihrer vollen Besetzung auf. Shawn Hellmann und Jascha Kemper spielten zu zweit. Hellmann wies auf seinen Bandkollegen Kemper und erklärte: „Er ist Leadsänger – ich gröle im Hintergrund rum.“ Diese Kombination hörte sich sehr gut an. Mit ihren Stimmen, etwas Selbstironie, Gitarre, Mandoline, Banjo und nicht zuletzt richtig viel Pepp legten sie ein rasantes Programm auf die Bühne. Dabei spielten sie Songs wie „Whiskey in the Jar“ oder „Big Strong Men“. Gastgeber-Wirt Peter Kampe war zufrieden: „Die Band spielt heute wieder richtig gut“, fand er. Außerdem freute er sich über ein „volles Haus“.

Die weiteste Anreise hatte vermutlich Britta Uetrecht aus Gladbeck. „Ich hatte am Wochenende frei und weiß, dass die Partys hier immer gut sind“, sagte sie. Und ergänzte: „Und weil hier mein Zuhause ist.“ Bis vor elf Jahren lebte sie noch in Dielingen. Nich zuletzt die irische Musik lockte sie in ihre alte Heimat, wo sie mit vielen anderen Gästen den St. Patrick's Day stilecht feierte. - ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Kommentare