Keine Anhaltspunkte für Brandstiftung

Technischer Defekt löst Brand bei ZF aus

+
Die Halle brannte komplett aus.

Dielingen - Nach dem Brand einer Lagerhalle beim dem Automobilzulieferer ZF in Dielingen hat die Polizei ihre Ermittlungen zur Ursache abgeschlossen.

Den Erkenntnissen nach dürfte das Feuer mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt entstanden sein. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung fanden sich nicht, teilt die Polizei mit. Das ergaben die gemeinsamen Untersuchungen der Brandermittler vom Mindener Kriminalkommissariat 1 und einer Sachverständigen im Laufe der Woche. Was genau den Brand ausgelöst hatte, steht nicht abschließend fest. Möglicherweise führte ein Defekt an einer Beleuchtungseinrichtung zu dem Brand. Bei dem Feuer am vergangenen Sonntag wurde niemand verletzt. Das Unternehmen schätzt den Sachschaden auf eine sechsstellige Summe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Kommentare