Julia Rammstedt tritt Nachfolge von Werner Bensmann an / Familienbesitz seit 1858

Apotheke in sechster Generation

+
Julia Rammstedt (2.v.r.) ist neue Chefin in der Leverner Apotheke und tritt damit in die Fußstapfen ihres Großvaters. Felicitas Niemann, Andrea Wallner und Kerstin Leinker (v.l.) freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Levern - Julia Rammstedt hat die Leitung der Leverner Apotheke übernommen. Seit 1858 ist die Apotheke in Familienbesitz. In sechster Generation führt nun Julia Rammstedt das Familienunternehmen, das ihre Vorfahren vor mehr als 150 Jahren gegründet haben. Sie tritt damit die Nachfolge von Werner Bensmann an.

„Da mein Großvater Otto Rammstedt früh verstorben ist, wurde die Apotheke verpachtet, weil es seinerzeit niemanden aus der Familie gab, der die Leverner Apotheke hätte führen können“, erzählt Rammstedt. Für sie hätte jedoch von Kindheit an festgestanden, dass sie einmal die Apotheke in ihrem Heimatort führen wolle.

1974 war die Apotheke in den rund 150 Quadratmeter großen Neubau an der Leverner Straße 64 umgezogen. Zuvor, von 1858 bis 1974, war sie in der Alten Propstei im historischen Ortskern. „Ich freue mich, dass ich nun in meinem Geburtsort die Familientradition fortführen kann“, sagt Rammstedt, die damit ihren Kindheitstraum verwirklicht. 2012 hatte sie nach ihrem Studium in Münster das letzte Staatsexamen abgeschlossen. In den zurückliegenden zwei Jahren stellte die 32-Jährige ihre Führungsqualitäten bereits in der Wehdemer Apotheke unter Beweis.

„In Wehdem und Levern arbeitet jeweils ein Team von sechs Mitarbeiterinnen“, berichtet Rammstedt. Die Filialleitung in Wehdem hat Apothekerin Kristina Randermann aus Oppendorf übernommen, die bereits seit elf Jahren dort beschäftigt ist. „Sie trägt die Verantwortung, wenn ich nicht da bin“, so Rammstedt. Beide Teams seien in beiden Apotheken versiert eingearbeitet und können in Levern als auch in Wehdem arbeiten.

hm

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare