Jugendliche spenden Teil ihres Konfirmationsgelds an Asylbewerber / Schaukeln und Spiele

Kinder können nun im Garten spielen

+
Strahlten mit der Sonne um die Wette: Die beschenkten Asylbewerberfamilien und die Schaukelaufbauhelfer.

Dielingen - „Wenn man im Sommer nichts hat, womit man draußen spielen kann, ist das doch total blöd“, finden die 14-jährigen Teenager Patrick Altvater aus Haldem, Annalena Grube aus Drohne und Jan-Luca Wasmund aus Haldem. Sie gehören zu den 37 Jugendlichen, die kürzlich vom Dielinger Pfarrer Michael Beening konfirmiert wurden und einen Teil ihrer Dankgaben für einen guten Zweck spendeten. Genauer: Für Spielsachen für die insgesamt vier Kinder zweier in Dielingen lebenden Asylbewerberfamilien.

Von den Konfirmanden kamen 845 Euro zusammen, gepaart mit einer weiteren Spende ergab sich die Summe von 1070 Euro. Diese wurden in jeweils eine Schaukel mit Kletterleitern und Rutsche investiert, welche gestern Nachmittag im Rahmen einer kleinen Grillfeier von freiwilligen Helfern sowie einigen der Konfirmanden in den Gärten der Asylbewerberfamilien in den Straßen Am Thie und Köperweg aufgebaut wurden.

Von den übrig gebliebenen rund 300 Euro sollen nun noch weitere Spielsachen und Bücher gekauft werden, auch um das Erlernen der deutschen Sprache zu fördern, wie Waltraud Holtkamp vom Arbeitskreis Asyl erklärte.

Die Idee für die Spielzeugspende kam von Pfarrer Beening, der im Alten Pfarrhaus neben einer der Familien lebt und sagt, dass er noch nie „so nette und hilfsbereite Nachbarn“ gehabt habe. „Als Pfarrer Beening vorgeschlagen hat, von unserer Spende Spielsachen für die Kinder zu kaufen, waren wir alle total begeistert“, erzählen die Jugendlichen Patrick, Annalena und Jan-Luca und weiter: „Wir freuen uns, dass die Kinder passend zum tollen Wetter nun draußen schön spielen können.“

Wer sich in der Integrationshilfe engagieren möchte: Der Arbeitskreis Asyl trifft sich jeden ersten Montag im Monat von 19 bis 21 Uhr im Life House in Wehdem. Infos bei Waltraud Holtkamp unter Telefon 05745/1517.

muk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Kommentare