Spendenaktion an die Haldemer DRK-Kindertageseinrichtung

„Heidemäuse“ bekommen Spielzeug von der Jugendfeuerwehr

+
Die Mädchen und Jungen aus der DRK-Kindertageseinrichtung „Heidemaus“ freuten sich wieder einmal riesig über die Geschenke der Jugendfeuerwehr Haldem-Arrenkamp und fast noch mehr über die sich anschließende Fahrt im Feuerwehrauto.

Haldem - Aufgeregt erwarteten die Mädchen und Jungen aus der DRK-Kindertageseinrichtung „Heidemaus“ am Freitagnachmittag das Eintreffen der Feuerwehrleute mit ihrem großen Feuerwehrauto. „Wir dürfen mitfahren und bekommen ganz viele Geschenke“, jubelten die Kleinen entsprechend begeistert und machten die Hälse noch ein bisschen länger.

Strahlend nahmen sie dann die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Haldem-Arrenkamp in Empfang und begrüßten sie mit dem Sonnenlied. Nach einem Kaffeetrinken überreichten die Feuerwehrkameraden die hübsch verpackten Geschenke mit allerlei Spielzeug.

„Die Spielzeugübergabe durch die Jugendfeuerwehr nimmt einen festen Bestandteil in der Jahresterminplanung der Kindertageseinrichtung ein“, freut sich deren Leiterin Christina Frobieter. In diesem Jahr wurden die Geschenke bereits zum 38. Mal übergeben.

Die Jugendfeuerwehr nahm mit der Tannenbaumaktion erneut einen stattlichen Betrag ein. Davon erhielten die „Heidemäuse“ eine Spende in Höhe von 300 Euro. Angeschafft wurde in Absprache mit den Erziehern Material für die verschiedenen Bildungsbereiche und Spielecken für die jeweils unterschiedlichen Altersgruppen. Darunter sind Handpuppen, Fahrzeuge, Bausteine, Gesellschaftsspiele, Konstruktionsmaterial, Arztkoffer, Klangschalen und vieles mehr.

In der Einrichtung werden derzeit 51 Kindergartenkinder, davon zwölf Kinder im Alter von einem bis unter drei Jahren, sowie fünf Schulkinder im Projekt „Soshi“ (sozialpädagogische Schulkind- und Familienhilfe) von elf Erzieherinnen betreut.

Nach dem Auspacken der Geschenke stand das heißersehnte Fahren im echten Feuerwehrauto auf dem Programm. Jeweils einige Kinder und ein Betreuer durften in dem roten Wagen der Haldemer Löschgruppe eine Runde durch den Ort drehen.

„Darauf freuen sich die Kinder riesig“, weiß Jugendfeuerwehrwart Thorsten Fischer, der sich noch gut an die Anfänge dieser Aktion erinnern kann. Zwar nicht als Mitglied der Feuerwehr, sondern als „kleiner Steppke, der einst auch diesen Kindergarten besucht hat“.

hm

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare