Hai-in-den-Mai-Festival

Polizei zieht Bilanz - 19 Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Stemwede - Die Polizei hat auch in diesem Jahr rund um das Hai-in-den-Mai-Festival in Stemwede gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Die Bilanz: Rund 550 Fahrzeuge wurden kontrolliert, 19 Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Bei der viertägigen Veranstaltung war gegenüber dem Vorjahr ein deutlich geringeres Fahrzeugaufkommen bei der An- und Abreise zu verzeichnen, teilte die Polizei mit. Demnach reisten zahlreiche Festivalgänger per Bus-Shuttle an. Trotzdem kontrollierten die Einsatzkräfte rund 550 Fahrzeuge.

Bei 150 Fahrzeugführern führten die Beamten Drogenvortests durch. In 19 Fällen folgte die Entnahme einer Blutprobe. Zudem stellte die Polizei auf dem Festival bei 27 Personen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz fest. Auch sie müssen mit einer Anzeige rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kommentare