Gemeinde investiert 35000 Euro in neues Transportfahrzeug für die Jugendwehr

Zwei „neue Gebrauchte“ offiziell übergeben

+
Freuen sich über die neuen Fahrzeuge (v.l.): Dietmar Meier, Monika Lösche, Luca Brinkmeier, Sprecher der Jugendfeuerwehr und Jörn Stubbe.

Haldem - In offiziellem Rahmen wurden am Freitagabend zwei „neue Gebrauchte“ im Haldemer Feuerwehrgerätehaus übergeben. Die Löschgruppe Haldem bekam für die Jugendfeuerwehr Haldem-Arrenkamp ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), für Gemeindebrandmeister Joachim Lübke wurde ein Kommandowagen (KdoW) angeschafft.

Symbolisch überreichte Stemwedes stellvertretende Bürgermeisterin Monika Lösche den Schlüssel an den stellvertretenden Wehrführer Dietmar Meier. Mit der Übergabe verband sie den Wunsch, „dass alle in den neuen Fahrzeugen wohlbehalten wieder nach Hause kommen“.

Für die erfolgreiche Jugendfeuerwehr sei die Anschaffung des Mannschaftswagens unumgänglich gewesen, schließlich solle der Nachwuchs nicht auf halber Strecke liegen bleiben, wenn die nächsten Wettkämpfe anstünden. Darum wünschte Meier für den Einsatz des neuen MTF: „Stets genug Sprit im Tank und genug Luft in den Reifen.“ Er dankte der Gemeinde für die Anschaffung und reichte den Schlüssel an Löschgruppenführer Jörn Stubbe weiter.

Eingangs hatte Stubbe Gäste und Ehrengäste begrüßt. Er freue sich, dass nach 17 Jahren nun ein neues gebrauchtes MTF seiner Bestimmung übergeben werde. Weit herumgekommen sei das alte Fahrzeug, weiß Jugendfeuerwehrwart Torsten Fischer, gleichwohl hoffe er auf tolle Fahrten mit dem neuen MTF.

Das Fahrzeug ist ein Mercedes Sprinter, Baujahr 2011 mit 150 PS. Eine Rehdener Fachfirma für Feuerwehrbedarf hat es nach dem Bedürfnissen der Jugendwehr umgerüstet. Das acht Personen Platz bietenden Fahrzeug ist im Haldemer Feuerwehrgerätehaus untergebracht. Die Gesamtkosten für die Anschaffung des Fahrzeuges belaufen sich auf rund 35000 Euro. Der alte Ford Transit dient der Gemeinde derzeit für die Beförderung von Asylbewerbern in Stemwede.

Der Kommandowagen für den Wehrführer war notwendig geworden, da für den alten KdoW, ein Mercedes Kombi aus dem Jahre 2000, kostenträchtige Reparaturarbeiten angestanden hätten. Vom Kreis Minden-Lübbecke konnte die Gemeinde erneut ein ehemaliges Notarztfahrzeug (NEF) erwerben. Den VW Touran Trendline baute die Spezialfirma aus Rehden ebenfalls entsprechend um. Gemeindebrandmeister Lübke konnte das Fahrzeug Anfang Juli in Dienst stellen und schon insbesondere bei den Hochwassereinsätzen im August nutzen.

hm

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Mit Gülle beladener Sattelzug kippt um

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Kommentare