Gabriele Niermann-Limpricht ist Sprecherin für das Wehdemer Heimathaus

Sabine Denker übernimmt Vorsitz des Heimatvereins

+
Sabine Denker (Mitte) leitet die Geschicke des Heimatvereins, Gabriele Niermann-Limpricht ist die neue Sprecherin vom Heimathaus. Es freuen sich ausgeschiedene und neu gewählte Mitglieder (v.l.): Klaus Janwlecke, Günther Huesmann, Friedbert Bohne, Klaus Winkelmeier, Timo Griepenstroh, Michael Kopp, Günter Tellke und Hermann Angelbeck.

Haldem - Der Stemweder Heimatverein hat eine neue Vorstandsetage. Sabine Denker leitet nun die Geschicke des Vereins und löst Klaus Janwlecke in der Position des ersten Vorsitzenden ab. 16 Jahre lang war Janwlecke Chef des Heimatvereins und bereits seit 1983 im Vorstand tätig. Mit seinem beruflichen Ruhestand wollte er den Posten des Vorsitzenden abgeben. Nun freut er sich, in Sabine Denker eine engagierte Nachfolgerin gefunden zu haben.

Bei den Vorstandswahlen stand der gesamte Vorstand sowie der Beirat des Wehdemer Heimathauses zur Wahl. „Lange sah es so aus, als würden sich keine neuen Verantwortlichen für die Posten finden lassen“, sagte Janwlecke. Umso mehr freute er sich, dass alle Positionen wieder besetzt wurden – bis auf die der Wanderwarte. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung am Sonntagnachmittag im Berggasthof Wilhelmshöhe unter der Leitung von Monika Lösche als stellvertretende Bürgermeisterin Günter Tellke. Den Posten des Schriftführers bekleidet Arnold Haller. Beide Ämter hatte zuvor Günther Huesmann geführt. Stellvertretende Schriftführerin ist Regina Limpricht-Griepenstroh, sie löst Helma Prenzler ab. Timo Griepenstroh tritt in die Fußstapfen von Friedbert Bohne als Schatzmeister, sein Stellvertreter ist Wilfried Rüter, der Michael Kopp ablöst. Nachfolger für Hermann Angelbeck und Hannelore Clausjürgens als Wanderwarte wurden noch nicht gefunden.

Die Beisitzer Bürgermeister Gerd Rybak, Gemeindeheimatpfleger Klaus Winkelmeier, Ortsheimatpfleger Gerd Bick, Vereinswirt Dietrich Oevermann und Gabriele Niermann-Limpricht bekleiden ihre Ämter weiterhin. Niermann-Limpricht ist gleichzeitig neue Sprecherin für das Wehdemer Heimathaus und löst Fritz Möller ab. Weitere Mitglieder im Beirat des Heimathauses sind Heinz Tiemann, Gerdfried Rosenbaum, Willi Gildehaus, Horst Mlejnek und Michael Kopp.

Ingo Hackstedt und Hermann Angelbeck sind die Nachfolger von Kassenprüfer Gerd Graue und Wolfgang Koop.

Monika Lösche zeigte sich sehr erfreut, dass sich die Befürchtung über eine Auflösung des Heimatvereins nicht bestätigt hat. Sie dankte im Namen von Rat und Verwaltung Klaus Jan-wlecke für dessen ehrenamtliche Arbeit im Heimatverein sowie Fritz Möller, mit dessen Namen das Heimathaus unmittelbar in Verbindung stünde. „Fritz Möller war stets mit Heimatgeschichte zum Anfassen in Wehdem präsent.“

Dem Stemweder Heimatverein gehören aktuell 242 Mitglieder an. Erfreulich seien die Aktivitäten im und um das Wehdemer Heimathaus, erwähnte Janwlecke im Rechenschaftsbericht. Neben wechselnden heimatgeschichtlichen Ausstellungen sei das Heimathaus immer wieder Anlaufstelle für Stemweder, die Besuchern aus Amerika Bilder und Informationen aus der alten Heimat zeigten.

„Daneben wird das Heimathaus gerne und häufig als Raum für standesamtliche Trauungen genutzt“, wusste Janwlecke zu berichten. Mit der Arbeit für das Heimathaus, mit der Unterhaltung der Wanderwege im Stemweder Berg sowie der Pflege der Sitzbänke und Schutzhütten leiste der Heimatverein einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des Fremdenverkehrs in Stemwede, lobte der Ex-Vorsitzende.

hm

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare