Fuhrpark ist „angemessen“, Nachwuchs da

Feuerwehr hat nicht viel zu beanstanden

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Stemwede - Wo drückt der Schuh bei der Feuerwehr? Das wollte Bürgermeisterkandidat Uwe Wortmann bei einem Treffen im Stemweder Hof von Mitgliedern der Löschgruppen wissen. Viel zu meckern hatten die Feuerwehrmänner nicht. Momentan könne man nicht viel verändern, waren sie sich einig – zumindest nicht in dem Rahmen, den die Kommunalpolitik beeinflussen könnte.

„Wir sind sehr eng an das Gesetz über den Feuerschutz und die Hilfeleistung gebunden“, erklärte Gemeindebrandmeister Joachim Lübke. „Der Spielraum, denn Sie ansprechen, ist sehr begrenzt“, sagte er auf Wortmanns Frage nach den Ideen und Erwartungen der Feuerwehr an den künftigen Bürgermeister.

Insgesamt gebe es nicht viel, was die Feuerwehr beanstanden könne. Den Fahrzeugpark bezeichnete Lübke als „angemessen“. Es gebe zwar aufgrund von Entscheidungen in der Vergangenheit einen großen Nachholbedarf, „aber wir sind auf einem guten Weg“, fand der Gemeindebrandmeister. Auch beim Thema Nachwuchs sieht es laut Lübke gut aus. „Wir haben noch nicht das Problem, dass uns Leute verloren gehen“, berichtete er. Zudem sei die Zusammenarbeit mit der Politik immer „hervorragend“ gewesen.

Seitens der SPD wurden noch die Themen Brandschutzbedarfsplan und Feuerwehrgerätehäuser angesprochen. Bei letzterem ging es darum, ob es günstigere Alternativen zum Bau durch öffentliche Hand gebe. Lübke betonte, es sei Aufgabe der Politik, darüber nachzudenken – die Feuerwehr müsse das Haus nur nutzen können.

Insgesamt waren rund 20 Personen der Einladung gefolgt – neben Mitgliedern der Feuerwehr auch Vertreter aus der Politik. Nachdem sie sich über die Belange der Feuerwehr ausgetauscht hatten, schweifte das Gespräch ab zu anderen Themen, darunter Wirtschaftsförderung, Wohnen im Alter und die Attraktivität Stemwedes für junge Familien. Ähnliche Gesprächsrunden mit andere Gruppen sollen folgen.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Kommentare