Weihnachtsmarkt in Levern

1 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
2 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
3 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
4 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
5 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
6 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
7 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.
8 von 53
Das zweite Adventswochenende im Stiftsort Levern stand im Zeichen des Weihnachtsmarktes.

Die historische Kulisse des Ortskerns im Stiftsort Levern bietet ganz besonderes Flair in der Vorweihnachtszeit. Das zweite Adventswochenende stand einmal mehr ganz im Zeichen von Lichterglanz, Kunsthandwerk sowie weihnachtlichen Leckereien in fester und flüssiger Form.

Seit jeher kommen bei dem liebevoll hergerichteten Weihnachtsmarkt des Leverner Teams im Gewerbeverein Stemwede Jung und Alt auf ihre Kosten. Das zweite Adventswochenende lockte wohl Tausende Besucher aus Nah und Fern in den Stiftsort und die schritten durch den beleuchteten Weihnachtsbogen und tauchten nur zu gerne in eine höchst anmutige Weihnachtszauberwelt ein. Das beseelte Spektakel mit in weihnachtlichen Glanz gehüllten Buden, Kunsthandwerk und Musik sprach große und kleine Besucher gleichermaßen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

„Desaster Italien“: Pressestimmen nach dem Debakel in WM-Playoffs

Die italienische Nationalmannschaft hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-WM verpasst. Dementsprechend groß ist die Enttäuschung. …
„Desaster Italien“: Pressestimmen nach dem Debakel in WM-Playoffs

Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu

Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

Wieder einmal Stillstand. Die Jamaikaner machen Fortschritte, aber in vielen Punkten wird weiter gepokert, zuletzt beim Thema Verkehr. Vieles läuft …
Jamaika-Unterhändler verhaken sich beim Thema Verkehr

Meistgelesene Artikel

15-jähriger Schüler mit Beil bedroht und ausgeraubt

15-jähriger Schüler mit Beil bedroht und ausgeraubt