Stemweder Open Air - Samstag

1 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
2 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
3 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
4 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
5 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
6 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
7 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt
8 von 81
Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt

Das 40. Stemweder Open Air ging am Samstag in die zweite Runde. Sowohl auf dem Campinggelände als auch vor den Bühnen war die Stimmung super - und das konnte auch ein kleines Regenschauer nicht ändern. Im Gegenteil. Feierwütig sprangen die Besucher durch den Matsch, begleitet von der Musik von "Knallfrosch Elektro". Fotos: Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

Als erste Gäste auf dem Hurricane-Gelände durften Anwohner am Mittwoch Abend bei einer Führung die Open Air-Disco, White und Green Stage sowie die …
Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Im Scheeßeler Kernort ging am Freitagabend die lange Einkaufsnacht mit dem dreizehnten „Midnight Summer Shopping“ des Gewerbe- und Verkehrsvereins …
„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Florian Bruns' Werdegang

Florian Bruns war bis Ende der Saison 2016/2017 Co-Trainer an der Seite von Werder-Chefcoach Alexander Nouri. Seine fußballerische Laufbahn im …
Florian Bruns' Werdegang

Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Von April bis September lauern sie auf ihre Wirte: Holzbock, Schafzecke oder die braune Hundezecke. Die Redaktion klärt die häufigsten Irrtümer auf.
Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt

17-Jähriger nach Motorradunfall schwer verletzt