Feuershow ist Höhepunkt beim Weihnachtsmarkt um die St. Marien-Kirchen

Wind pfeift um Kirchenecken

+
Da macht Dekorieren Spaß: Weihnachtliche Holzartikel gab es in der Bude von Ursula Felber-Rott (l.).

Dielingen - Mit ihrem Adventsmarkt rund um die St. Marien-Kirche haben die Dielinger die Weihnachtszeit eingeläutet. Obwohl reichlich Wind um die Kirchenecken pfiff und die Regentropfen vor sich her trieb, ließen es sich, die zumeist heimischen Besucher nicht nehmen, mit hochgeschlagenem Kragen und Regenschirm einmal durch die in weihnachtlichen Glanz gehüllte Budengasse zu flanieren.

Verschiedene Aussteller luden zum Staunen, Probieren und Kaufen ein. Vielfältig war die Palette hübscher Accessoires, Geschenkideen und weihnachtlicher Tannenbäume, Sterne und Elche aus Holz. Ebenso groß war die Vielfalt winterlicher Leckereien, die der Markt zu bieten hatte. Sehr beliebt waren die frischen Waffeln und hausgebackene Torten, aber auch Punsch, Glühwein und Co. fanden ihre Abnehmer. Seit eh und je der Renner bei allen Süßschnäbeln war auch diesmal wieder heißer Mandellikör mit Sahnehäubchen. Für eine nahrhafte Grundlage sorgten deftig Gegrilltes, geräucherte Forellen sowie Produkte aus der westfälischen Wildkammer.

„Der Weihnachtsmarkt ist natürlich stark wetterabhängig“, machte Birgit Ey, Vorsitzende der federführenden Dielinger Runde, deutlich. An solch einem verregneten ersten Advent müsse man sich nichts schönreden. Viele Menschen blieben halt lieber daheim am warmen Ofen. Keiner der angemeldeten Aussteller hätte jedoch sein Kommen abgesagt und ortsansässige Vereine trugen mit vielen Attraktionen für Jung und Alt zum Gelingen des kleinen Marktes bei.

Mit von der Partie waren auch die Künstler von „Feuer-Flut“, die eine atemberaubende und flammende Show vor der Kulisse des Gotteshauses boten. Glücklicherweise hatte der Wind bereits vor ihrem Auftritt die Regenwolken beiseite geschoben und die beiden Künstler lockten mit ihrem Feuertheater nochmals Besucherscharen an. Wenig verwunderlich, dass die Show mit lauten Zugabe-Rufen ausklang.

Bei allen Augenweiden und Gaumenfreuden kam aber auch das musikalische Programm in Dielingen nicht zu kurz und sorgte für weihnachtliches Flair. Weil Posaunenklänge so schön zur Vorweihnachtszeit passen, präsentierte der Dielinger Posaunenchor auf dem Kirchplatz einen Auszug seines Repertoires.

hm

Mehr zum Thema:

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Meistgelesene Artikel

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Auto kippt in Bad Oeynhausen nach Kollision auf die Seite

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

Lkw-Anhänger mit Spirituosen brennt ab

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

20-Jähriger befestigt Blaulicht an Auto und wird von Polizisten gestoppt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare