Fast 100 Senioren folgen Einladung zum Geburtstagskaffeetrinken im Gemeindehaus

Viel zu lachen mit Bauer Heinrich

+
Margarete Eickhoff (rechts) war die älteste Teilnehmerin. Elke Rehker hatte zum 95. Geburtstag nachträglich ein Geschenk mitgebracht.

Dielingen - Wenn „Bauer Heinrich“ alias Manfred Quebe mit seiner Feldmütze und Gummistiefeln die Bühne in Beschlag nimmt und Kalauer und Anekdoten aus seinem Leben erzählt, gibt´s ordentlich was zu lachen. Bei der jüngsten Auflage des Geburtstagskaffeetrinkens für Senioren im Dielinger Gemeindehaus erfuhren annähernd 100 Gäste Amüsantes aus dem Eheleben auf einem Bauernhof und vieles mehr.

Sympathisch und unbedarft plauderte der Landwirt aus dem täglichen Leben und über seine Frau Dora. Die hatte er noch auf ganz herkömmliche Weise kennengelernt und nicht wie bei der Fernsehsendung „Bauer sucht Frau“, wo „Ladenhüter an den Mann gebracht werden sollen“. Abgerundet wurde das amüsante Programm von etlichen gemeinsamen Gesangseinlagen. Dafür hatte das engagierte Helferteam um Elke Rehker die Pianistin Hanneke Eling verpflichtet, die am Klavier alte Volkslieder, wie „Geh aus mein Herz mit Freuden“, „Die Gedanken sind frei“ oder „Kein schöner Land“ anstimmte.

Pfarrer Michael Beening führte in gewohnt humorvoller Weise durch das Programm, amüsierte mit lustigen Gedichten und fragte die Senioren nach deren Konfirmationssprüchen. Die hatten sich viele von ihnen eingeprägt und konnten sie auch nach vielen Jahrzehnten noch aus dem Effeff aufsagen.

Bevor jedoch das unterhaltsame Programm startete waren die Senioren zum Kaffeetrinken eingeladen. Etliche Frauen hatten dafür leckere Torten gebacken. Zuvor hatte Beening alle herzlich begrüßt und die Andacht gehalten.

Zur jüngsten Auflage am Freitagnachmittag waren Bürger aus Dielingen eingeladen, die in der ersten Jahreshälfte mindestens 70 Jahre alt geworden waren. Selbstverständlich sind auch die Ehepartner immer gern gesehene Gäste. Ältestes Geburtstagskind war Margarete Eickhoff, die im März ihren 95. Geburtstag feierte und ein Präsent erhielt. Eine kleine Überraschung gab es auch für alle „runden“ Geburtstage. Ihren 80. Geburtstag feierten im den vergangenen sechs Monaten Heinz Bunke, Wilma Hegerfeld, Helmut Hoolt, Ella Minsberg, Brigitte Przeskewitz, Irmgard Schmedt und Irmgard Kreyenhagen feiern. 85 Jahre alt wurde Edith Koch. Den 90. Geburtstag feierten Anneliese Tegeder und Luise Wiese.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Kommentare