Falcon-Regiment Kleinendorf spielt beim „Kultureintopf“ des Kulturrings in Wehdem

Grünkohl und Marschmusik

+
Das Falcon-Regiment Kleinendorf ist der Stargast beim „Kultureintopf“ des Stemweder Kulturrings in der Begegnungsstätte Wehdem.

Stemwede - Beim „Kultureintopf“ am Sonnabend, 21. November, werden die Veranstalter ein besonderes Schmankerl auffahren. Der Kulturring präsentiert nach dem obligatorischen Grünkohlessen ein großes Konzert des Falcon-Regiments Kleinendorf. Die Musiker um Corpschef Harald Henke laden alle Interessierten ein, die Falken auf eine musikalische Reise durch die Stilrichtungen Musical, Pop und Swing zu begleiten.

„Dies ist wieder ein größeres Konzert, welches das Falcon-Regiment dem Publikum in dieser Form auf einer Bühne präsentiert. Daher freuen wir uns alle besonders auf dieses Event“, berichtet Volker Prescher, zweiter Vorsitzender der Musiktruppe.

Das Repertoire ist sehr vielfältig und bedient aktuelle Hits sowie bekannte Evergreens. Alle Lieder sind auf die typische „Marching-Art“ arrangiert, deren Ursprung in Amerika liegt. Der Stil hat sich aber weit über die militärische Begleitfunktion hinaus entwickelt. Im Sinne der Urväter wie B.B. King und Louis Armstrong möchte diese Musikform nämlich mit ihrem unverwechselbarem „Sound“ unterhalten.

Das Falcon-Regiment versteht es bereits seit vielen Jahren, diese musikalischen Aspekte mit einfallsreichen Showeinlagen zu verbinden. Nach dem Gewinn mehrerer Meisterschaften und Titel konzentriert sich die Band momentan auf das Erweitern ihres musikalischen Repertoires und der Showelemente.

Begleitet wird die Showband beim „Kultureintopf“ durch die Tänzerinnen von „Focus on Dance“, die ebenfalls seit vielen Jahren im Showbusiness aktiv sind und ihr Können mit viel Spaß an der Bewegung sowie einem hohen Maß an Präzision und Musikalität auf einer großen Bühne präsentieren. Die 19 Tänzerinnen verbinden in ihrem Programm verschiedene Stilelemente aus den Bereichen Jazztanz, Tapdance und Irish-Dance sowie irischem Softshoe- und Hard-shoe-Dance. Zwei ihrer Tanzeinlagen werden in Wehdem live durch das Falconregiment begleitet.

In der Programmpause werden außerdem die Werkzeugkisten-Drummer vom Oppenweher Bünselmarkt auftreten. Der Stemweder Kulturring verspricht also auch dieses Jahr wieder ein bombastisches Unterhaltungsprogramm – ein traditionsreiches, musikalisches Schlemmer-Menü. Beginn der Veranstaltung mit Grünkohlessen am Sonnabend, 21. November, ist um 19 Uhr in der Begegnungsstätte (Unterhaltungsprogramm ab 20 Uhr). Kartenreservierungen (15 Euro) sind per E-Mail an Kulturring-stemwede@online.de oder telefonisch unter 05773/1282 bei Anke Hübner oder unter 05773/ 243877 bei Claus-Michael Hacker möglich.

Wer Interesse hat, sich einem musikalischen Hobby mit netten Leuten anzuschließen, ist eingeladen, zu den Übungsabenden montags und donnerstags ab 19.30 Uhr zu kommen. Weitere Infos gibts bei Facebook und im Internet

www.falcon-regiment.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Kommentare