Oppenweher Schützenverein zeichnet verdiente Mitglieder für ihren Einsatz aus

Ehrennadeln für Bollhorst und Holle

Die Oppenweher haben neben ihrem Schützenfest auch Ehrungen vorgenommen: (v.l.) Vorsitzender Matthias Spreen, Michael Holle, Heinz Bollhorst und Bataillonsadjutant Jan Döhnert. - Foto: bol

Oppenwehe - Die Oppenweher Schützen schauen zufrieden auf ein erfolgreiches Schützenfest zurück. So konnten auch in diesem Jahr wieder alle drei Throne besetzt werden. Die Oppenweher haben sich inzwischen von ihrem Schützenfest erholt. Doch die Freude währt nach, denn im Rahmen des Sommerfestes ehrte der erste Vorsitzende Matthias Spreen zwei Schützen für ihr besonderes Engagement um den Verein.

Zum einen war es Heinz Bollhorst, langjähriger Kassierer der Alten Garde im Oppenweher Schützenverein, der eine Auszeichnung erhielt. Und Michael Holle, Leiter der Jugendabteilung, hat sich ebenfall vielfältig in die Arbeit des Schützenvereins eingebracht. Beiden Schützen überreichte Spreen daher den Orden des Westfälischen Schützenbundes und lobte im Rahmen einer kleinen Ansprache ihren besonderen Einsatz ums Schützenwesen.

Der Vorstand des Oppenweher Schützenvereins weist jetzt auf die folgende Veranstaltung hin: Am Freitag, 20. Mai, nehmen die Oppenweher Schützen traditionell am Schützenfest ihres Nachbardorfes Oppendorf teil. Zur Begleitung ihrer amtierenden Majestäten Manuela Schlömp und Chris Rehburg treffen sich die Teilnehmer um 19.45 Uhr am Birkenhain am Schützenplatz. Die Hin- und Rückfahrt organisiert jeder in eigener Regie.

bol

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Entwarnung nach Großeinsatz in Manchester

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Obama grenzt sich von Trump ab - ohne ihn zu erwähnen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Kommentare