DRK-Kindertagesstätte „Heidemaus“ feiert Zertifizierung zum Literatur-Kindergarten / 15 Minuten Vorlesen pro Tag

Ein Ort, an dem Bücher zu Hause sind

+
Einige Mädchen und Jungen hatten ein Anspiel zur Feier des Tages vorbereitet.

Haldem - In der DRK-Kindertagesstätte „Heidemaus“ haben Vorlesen und Erzählen einen hohen Stellenwert. Die Haldemer Einrichtung wurde deswegen jetzt als Literatur-Kindergarten zertifiziert. Diese Auszeichnung feierten Kindergartenleiterin Christina Frobieter und ihr Team am Freitagvormittag mit vielen Ehrengästen.

„Wir waren auf der Suche nach einem pädagogischen Schwerpunkt, der zu uns passt und von allen gelebt wird – einem Bereich, der in Ansätzen immer schon da war und durch Akzente und Entwicklung noch weiter herausgebildet werden kann“, erklärte Frobieter die Gedanken, die dazu geführt haben, dass sich die Kindertagesstätte vor knapp drei Jahren auf den Weg zum Literatur-Kindergarten gemacht hat. Vorlesen ist wichtiger Teil der Sprachförderung und Lesesozialisation. Zudem bieten Bücher auch Zugänge zu Wissen und regen Kinder zum Nachdenken an.

Sowieso gehöre neben verschiedenen Angeboten und Aktionen das tägliche 15-minütige Vorlesen zum Kindergarten-Alltag. „Bilderbücher, Märchen und Geschichten eröffnen das Tor zu einer anderen Welt, bieten Abenteuer im Kopf und lassen Gedanken auf Reisen gehen“, weiß die Leiterin. Die „Heidemaus“ sei ein Ort, an dem Bücher zu Hause sind, Bilderbücher gleichermaßen wie Omas dickes Märchenbuch.

Wie wichtig Vorlesen für Kinder sei, erfahre er häufig bei seinen eigenen Enkelkindern, machte Hans-Dieter Harland, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Altkreis Lübbecke, deutlich und würdigte das Zertifikat des Literatur-Kindergartens.

„Lesen ist besonders schön und wichtig, soll bilden und gleichermaßen Spaß machen“, sagte Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat und lobte die vorangegangene Arbeit der Erzieherinnen der „Heidemaus“. „Das ist ein unverzichtbarer Baustein der Bildung in der Gemeinde Stemwede.“

Die Zertifizierung als Literatur-Kita wird vom LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft zur Förderung des Philosophierens mit Kindern verliehen. Sie sieht vor, dass der Kindergarten sowohl verschiedene Sprach- und Vorleseprogramme für die Kinder anbietet als auch entsprechende Weiterbildungen für die Erzieherinnen vorweisen kann.

Die DRK-Kindertagesstätte „Heidemaus“ wurde nach eingehender Prüfung bereits im August des zurückliegenden Jahres zertifiziert. Diese Auszeichnung sollte gebührend gefeiert werden. Darum habe man sich laut Frobieter entschieden, den Festakt ins neue Kindergartenjahr zu verlegen und im Februar zu feiern.

hm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Kommentare