Doppelkopf-Turnier des zweiten Zuges der Feuerwehr Stemwede

Twiehausen behält den Pokal

Leverns Löschgruppenführer Raimund Küster (l.) gratulierte Wilfried Nobbe, Gisbert Frickmann, Peter Lusmöller, Hermann Buschmann, Jürgen Lange, Rainer Uetrecht, Christian Nobbe, Olaf Schlüter, Heinz Nobbe und Reinhard Meier.
+
Leverns Löschgruppenführer Raimund Küster (l.) gratulierte Wilfried Nobbe, Gisbert Frickmann, Peter Lusmöller, Hermann Buschmann, Jürgen Lange, Rainer Uetrecht, Christian Nobbe, Olaf Schlüter, Heinz Nobbe und Reinhard Meier.

Levern - Sie hat es wieder getan: Die Löschgruppe Twiehausen hat das seit 1991 traditionell zwischen Weihnachten und Silvester stattfindende Doppelkopf-Turnier der Feuerwehren des zweiten Zuges der Gemeinde Stemwede (Destel, Niedermehnen, Twiehausen, Sundern und Levern) zum dritten Mal gewonnen.

Sieger in der Einzelwertung wurde nach 45 Spielen im Leverner Gerätehaus mit 1530 Punkten Hermann Buschmann, der für die Löschgruppe Levern spielte.

Nach drei Durchgängen mit jeweils 15 Spielen standen die Gewinner fest: Twiehausen siegte mit 9390 Punkten vor den Löschgruppen Destel (9310 Punkte), Levern (9000), Niedermehnen (8100) und Sundern (6910). Da die Löschgruppe Twiehausen den von Gerhard Kollweier gestifteten Pokal zum dritten Mal gewann, bleibt dieser in ihrem Besitz.

Der Wanderpokal im Einzel, ebenfalls gestiftet von Gerhard Kollweier, ging an an Hermann Buschmann mit 1530 Punkten. Platz zwei belegten hier Gisbert Frickmann (1430 Punkte) vor Reinhard Meier (1410). Leverns Löschgruppenführer Raimund Küster und Kassenwart Friedrich Horst übergaben den Siegern ihre Pokale.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Kommentare