Brümmer-Dahmen tritt zurück / Horst Pöttker 50 Jahre aktiv

Oliver Sablottny ist neuer Chorleiter

Rudolf Jung überreicht Horst Pöttker die Goldene Ehrennadel. Sie ziert nun das Revers des Sänger-Jacketts.
+
Rudolf Jung überreicht Horst Pöttker die Goldene Ehrennadel. Sie ziert nun das Revers des Sänger-Jacketts.

Haldem/Rahden - Das neue Jahr bringt für die Chorgemeinschaft des Männergesangsvereins (MGV) Haldem und der Liedertafel Rahden eine wichtige Veränderung. Nach mehr als 20 Jahren als Chorleiter beider Chöre ist Bernhard Brümmer-Dahmen zurückgetreten. Seine berufliche Belastung erschwerte ihm zusehends die Wahrnehmung der Proben und Auftritte.

Bereits im Dezember verabschiedeten die Sänger Brümmer-Dahmen offiziell. Die Suche nach einem neuen Chorleiter verlief zunächst erfolglos, dann kam der Chorgemeinschaft der Zufall zu Hilfe. Wegen des Mangels an Sängern löste sich der MGV Liedertafel Kleinendorf auf. Der Chorleiter der Kleinendorfer Sänger, Oliver Sablottny, konnte als neuer Chorleiter für die Chorgemeinschaft Haldem-Rahden gewonnen werden.

„Nachdem er bei uns die ersten Proben geleitet hat, können wir uns schon jetzt glücklich schätzen, mit Oliver Sablottny wieder einen besonders qualifizierten und hoch motivierten Chorleiter gefunden zu haben“, so der Vorsitzender des MGV, Gerhard Graue, während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Stemweder Hof.

Eingangs berichteten Graue und Schriftführer Walter Salm über die Aktivitäten des zurückliegendes Jahres und nannten als herausragendes Ereignis das Chorkonzert der Bezirksgruppe Lübbecke/Hille im Chorverband Nordost-Westfalen im September, das der MGV Haldem im 65. Jahr seines Bestehens ausrichtete. Fünf Chöre der Bezirksgruppe und ein Gastchor aus Osnabrück nahmen am Konzert teil.

Traditionell bildete den Auftakt des Sängerjahres im April die Mitgestaltung der Gedenkfeier für das verstorbene Unternehmerehepaar Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup in deren früherem Wohnhaus in Haldem. Die Eheleute Ulderup haben – wie heute noch die von ihnen gegründete Stiftung – den Männergesangverein Haldem seit vielen Jahren unterstützt. Gemeinsam mit fünf weiteren Chören und einem Veeh-Harfenorchester nahmen die Sänger zudem an einem Konzert in Bohmte teil, musizierten im Haldemer Gemeindehaus anlässlich des Gedenkens zum Volkstrauertag und gestalteten dort das Adventskonzert mit. Den Abschluss der öffentlichen Auftritte des Jahres bildete die Mitwirkung beim Weihnachtssingen der Kantorei Rahden in der St.-Johannis-Kirche.

Zur Wahl standen das Amt des ersten Vorsitzenden, des ersten Schriftführers und des zweiten Notenwartes. Die bisherigen Amtsinhaber Gerhard Graue, Walter Salm und Heinz Lahrmann wurden wiedergewählt.

Für 50 Jahre Singen im Verein wurde Horst Pöttker ausgezeichnet. Rudolf Jung, stellvertretender Vorsitzender des Chorverbandes Nordost-Westfalen und Bezirkschorleiter der Bezirksgruppe Lübbecke/Hille, übergab ihm die Urkunde und die Goldene Ehrennadel des Chorverbandes.

Als eifrigste Teilnehmer an den Proben und Auftritten wurden Gerhard Graue – er fehlte nicht einmal bei den Proben – sowie Paul Tubée, Friedbert Bohne und Walter Salm ausgezeichnet und mit einer Flasche Wein belohnt.

In 2016 wird die Chorgemeinschaft wieder bei vielen Anlässen gefordert sein, guten Gesang zu bieten. Auch beim diesjährigen Chorkonzerts der Bezirksgruppe Lübbecke/Hille sind die Sänger zu hören. Austragungsort ist am 19. Juni die Begegnungsstätte in Wehdem, dieses Mal ausgerichtet von den Diel(S)ingers.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Schüler spielen, basteln und entspannen jetzt im „grün-grauen Bunker“

Schüler spielen, basteln und entspannen jetzt im „grün-grauen Bunker“

Schüler spielen, basteln und entspannen jetzt im „grün-grauen Bunker“
Schmidt und Ahrens sollen für Tonnenheide sprechen

Schmidt und Ahrens sollen für Tonnenheide sprechen

Schmidt und Ahrens sollen für Tonnenheide sprechen
Was Familien wollen

Was Familien wollen

Was Familien wollen
Schwimmen als Sport und Kulturtechnik

Schwimmen als Sport und Kulturtechnik

Schwimmen als Sport und Kulturtechnik

Kommentare