INI beginnt mit Besetzung der Lehrerstellen

Ausreichend Bewerbungen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Stemwede - Die in Stemwede geplante Gesamtschule hat laut Schulamtsleiter Jörg Bartel eine weitere Hürde genommen. Thomas Assmann vom privaten Träger INI habe ihm mitgeteilt, dass ausreichend Bewerbungen für die zu besetzenden Lehrerstellen vorlägen, erklärte er gestern. Jetzt begännen die Auswahlgespräche. Assmann sei zuversichtlich, alle Stellen mit qualifizierten Kräften besetzen zu können. Geplant ist, die Verträge bis Ende des Monats abzuschließen.

Ebenfalls in den kommenden Wochen hat die INI Infoabende für Eltern an allen Stemweder Grundschulen geplant. Eltern können dann auch schon eine Interessensbekundung abgeben, ihr Kind an der Gesamtschule anmelden zu wollen. Eine verbindliche Anmeldung ist erst möglich, wenn die Bezirksregierung die Gesamtschule genehmigt hat. Damit wird nicht vor März/ April gerechnet.

Eltern, die ihr Kind für das kommende Schuljahr an der bestehenden Sekundarschule anmelden möchten, können das in der Zeit vom 8. bis 22. Februar tun.

mer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kommentare