Immenklause darf wieder genutzt werden

Ausschuss gibt grünes Licht für Kaffeetrinken

Die Immenklause darf künftig wieder für kleinere Veranstaltungen wie Kaffeetafeln zu Beerdigungen genutzt werden.  - Foto: Russ

Drohne - Die Immenklause in Drohne darf nach der Renovierung der Küche wieder für kleinere Veranstaltungen wie Gruppentreffen oder Kaffeetafeln bei Beerdigungen genutzt werden. Der Betriebsausschuss für den Wirtschaftsbetrieb Gemeinde Stemwede und das Wasserwerk erteilte am Dienstagabend bei einer Gegenstimme seine Zustimmung.

Jürgen Lückermann (FWG) hatte gegen den Beschlussvorschlag votiert, weil er darin gerne das Ziel verankert gehabt hätte, die Immenklause langfristig an einen örtlichen Verein zu übertragen. Derzeit befindet sie sich im Eigentum der Gemeinde. Sein Antrag fand allerdings keine Mehrheit.

Bürgermeister Kai Abruszat hatte zuvor davon abgeraten, eine „Lex Immenklause“ aufzumachen. Die Gemeinde strebe weiterhin an, mehrere Gebäude an örtliche Vereine zu übertragen. Die Immenklause dürfe hier keine Sonderstellung einnehmen, alle Fälle müssten gleich behandelt werden. Zudem könne die Gemeinde niemanden zur Übernahme zwingen. Abruszat verwies auf den im Rahmen der letzten Haushaltsberatungen erstellten Konsolidierungsplan, der das Ziel der Übergabe mehrerer Gebäude bereits beinhaltet, weshalb eine weitere Beschlussfassung nicht nötig sei.

Ausschussvorsitzender Andreas Weingärtner (CDU) schlug vor, den Beschluss zu verschieben und zuvor die seit 2002 gültige Gebührenordnung zu überarbeiten, in der unter anderem festgehalten ist, dass die Nutzung der Immenklause 75 Euro kostet. Abruszat sah da keinen Zusammenhang. Die Gebührenordnung gelte. Zugleich informierte er darüber, dass die Überarbeitung dieser Gebührenordnung und weiterer Verordnungen bereits angestoßen sei. Wer die Immenklause nutzen möchte, muss sich an die Gemeinde wenden. Ansprechpartnerin ist Vanessa Benker. J mer

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Dreijähriges Kind und 34-Jähriger verletzt

Kommentare